Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 6.766 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

08.04.2006 23:55
Bewertet: "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (1969, BEW 7) Zitat · antworten

Argento pur. Das war der erste Giallo, den ich gesehen habe und der hat mich als kleinen Jungen ziemlich an Grenzen gebracht. Die stilistischen Parallelen zu „Vier Fliegen auf grauem Samt“ mit der extrem mysteriösen und psychisch betonten Täterzeichnung sind unverkennbar und gleichsam exzessiv umgesetzt. Der Film geht echt an die Seele und reizts äußerst gekonnt aus, spart aber auch nicht an kuriosen Figuren, wie denen von Gildo Di Marco (sehr markant mit Sprach-Tick) und Mario Adorf, die durch ihre gewisse Unbeholfenheit und kurzsichtige Engstirnigkeit, den Spannungsbogen gut halten, da sie eben nicht die große Hilfe für den „Ermittler“ sind oder irgendwo in Rätseln sprechen.

Fazit: Spannend ohne Ende, herrlich atmosphärisch, stilistisch hochklassig, musikalisch sehr gut und phantastisch gespielt mit schön trockenem umso beklemmenderem Unterton. Wie Tony Musante letztlich "relativ" allein gelassen, privat um Kopf und Kragen ermittelt und dadurch natürlich in einer gewissen Einsamkeit und Hilflosigkeit, die er unbedingt besiegen muss und will, feststeckt, ist eine klasse Idee, die einen Psychothriller wirklich ziemlich perfektioniert.
Letztlich der facettenreichste Argento-BEW-Film, wenngleich "Vier Fliegen" in puncto Thrill konkurrieren kann.

5/5 Punkten

kinski Offline




Beiträge: 113

09.04.2006 00:39
#2 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Ich bin sowieso ein alter Argento-Fan und habe die meisten seiner Filme gesehen. Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe war einer der ersten Filme, die ich vom Meisterregisseur gesehen habe und zählt bis heute zu meinen Lieblingen. Tolle Atmosphäre und mit Tony Musante einen wirklich guten Hauptdarsteller, den man hierzulande viel zu selten gesehen hat.

5 / 5 ... na dann "Servus"

fritz k Offline



Beiträge: 243

09.04.2006 00:59
#3 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Dario Argento hatte das, was den letzten Regisseuren der BEW-Filmen fehlte: Nämlich eine bestechende Phantasie!
Wenn die Handlung auch mindestens so unlogisch ist, wie bei den SW-Filmen, so ist doch alles mit einer ungeheueren Einfallskraft und ästhetischem Geschmack inszeniert worden, der den rein deutschen BEW-Verfilmungen abgeht. Daß die Story belanglos und unglaubwürdig ist, spielt hier meiner Meinung nach keine Rolle: die Geschichte ist nur ein untergeordnetes Vehikel für Dario Argentos Filmkunst.
Großes Lob an Kamera und eine ausgezeichnete Musik, die im Gegensatz zu deutschen Filmmusiken ( auch wenn man Peter Thomas schätzt ) von ebenfalls wesentlich größerer Einfallskraft und ästhetischem Geschmack zeugt, besser an das Visuelle angepaßt ist und wesentlich erwachsener wirkt.
Wie weit das alles noch Wallace ist, bleibt dahingestellt, immerhin hat Italien den Sprung von den 60igern in die 70iger Jahre geschafft

fritz k Offline



Beiträge: 243

09.04.2006 01:01
#4 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Ach ja, natürlich 5 von 5 Punkten

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

10.04.2006 16:23
#5 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Ich habe mich als Argento-Besessener schon in diversen anderen Threads und Foren über den Film ausgelassen, ich schreibe nur mein Fazit: Ein verstörender Alptraum, der die Grenzen zwischen Trivialität und surrealistischem Kunstfilm bricht.

Mein Einstieg in die Welt des Dario Argento und einer der besten Psycho-Thriller aller Zeiten!!!

HorstFrank Offline



Beiträge: 694

28.04.2006 23:04
#6 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Einer der besten BEW-Filme. Tolle Handlung, neue Ideen. Mario Adorf als Maler ist cool und erst Werner Peters als Antiquitätenhändler - einfach herrlich. Schade nur, das die DVD-Veröffentlichung so verschleudert wurde. Toller Film von dario Argento: 5/5 Punkten

Adrian Stoll ( Gast )
Beiträge:

04.08.2006 18:01
#7 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Gelungenes Regie-Debüt von Argento,wozu aber auch die Kamera beiträgt sowie die Musik.Positiv:das oben angesprochene und tolle italienische Darsteller(besonders Enrico Maria Salerno als Kommissar) Negativ:zu wenig Verdächtige Fazit:Kein BEW aber frischer Wind für die Giallos.Wer weiß,dass Argento etwas blutiger arbeitet und sowas mag-wird hier bestimmt gut bedient !5/5 Punkten

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2007 17:51
#8 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Für GialloFreunde auf jeden Fall ein Muss.Wer "Vier Fliegen auf grauem Samt" u. "Die neunschwänzige Katze" kennt,wird auch von Argento's Erstling begeistert sein.Aussergewöhnlicher Spannungsaufbau,wozu auch die Musik beiträgt.Mordszenen werden hier sehr hart gezeigt.Das ist aber Argento pur.Wie schonmal bei der "Stecknadel" von mir erwähnt,bin ich kein Freund solcher Sachen.Die Handlung und die Auflösung sind gut gemacht.Ein guter Giallo.

Der unheimliche Mönch Offline




Beiträge: 299

26.10.2007 19:15
#9 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Der Film ist geschmackssache . Ich bin kein großer Fan von Gialto aber der Film war sehr spannend und die Musik ist toll
Weiß einer eine Möglichkeit diese Musik zu bekommen??????????
Ich gebe noch keine Wertung ab da ich den Film lange nicht mehr gesehen habe

Wenn Dummheit ein Verbrechen wär, wäre die Welt ein großes Gefängnis.

Eddi Arent

Gubanov Offline




Beiträge: 14.587

26.10.2007 19:18
#10 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten
Probier doch einmal den von mir geposteten Link in dem Thread, in dem du dich nach Wallace-Filmmusik erkundigt hast.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum / JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover
(letztes Cover: 16.10.2007)
Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2007 19:34
#11 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

An "Der unheimliche Mönch" Unter http://www.amazon.com kannst Du die CD (Soundtrack des Films) unter dem Titel "Piume de Cristallo" erwerben.Oder schau ab und zu mal bei ebay nach.Selten ist der Soundtrack nicht.

Der unheimliche Mönch Offline




Beiträge: 299

25.01.2008 14:17
#12 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Vor kurzem habe ich mir mal wieder das Geheimnis der schwarzen Szenenmit einem Freund angesehen .Er besaß den Film ungeschnitten .Manche Szenen waren auf italenisch . Es gab eine sehr brutale Szene die in der Deutschen Fassung geschnitten ist.Ich glaube aber,diese Fassung des Films war eine Raubkopie.
Der Film an sich ist geschmackssache .Ich mag Gialto nicht besonderst.Der Film hatte die typischen Merkmale eines Gialto.Die Mordszenen waren übertrieben brutal(besonders ungeschnitten).
2,5 von 5 Punkten

Wenn Dummheit ein Verbrechen wär, wäre die Welt ein großes Gefängnis.

Eddi Arent

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.007

06.05.2009 16:35
#13 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Heyho!

Also, ich geb dem Film defenitiv 5/5 Punkten. Tolle Kameraführung, spannende Handlung, passende Darsteller, super Soundtrack!! Einfach super!!
Bin momentan zwar noch auf der Suche, nach einer richtig ungeschnittenene Version (103min), da die meisten geschnitten sind.

Was mir im Film allerdings immer etwas unklar ist:
Wer von beiden ist bei welchem Opfer der Mörder? Wer führt welches der beiden Telefonate? Wer fährt den Wagen?
Sollte jmd hierzu eine Meinung haben, kann er sie ja posten.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

06.05.2009 17:32
#14 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten
Zitat von Sir Oliver
Heyho!

Also, ich geb dem Film defenitiv 5/5 Punkten. Tolle Kameraführung, spannende Handlung, passende Darsteller, super Soundtrack!! Einfach super!!
Bin momentan zwar noch auf der Suche, nach einer richtig ungeschnittenene Version (103min), da die meisten geschnitten sind.

Was mir im Film allerdings immer etwas unklar ist:
Wer von beiden ist bei welchem Opfer der Mörder? Wer führt welches der beiden Telefonate? Wer fährt den Wagen?
Sollte jmd hierzu eine Meinung haben, kann er sie ja posten.


*S*P*O*I*L*E*R*

Ganz klar die Frau ist die Mörderin. Ihr Mann weiß dieses und hilft ihr dabei durchzukommen. Als sie im Krankenhaus liegt will er mit dem Auto und mit der Machete den Zeugen (Tony Musante) unschädlich machen. Zudem heuert er den Mann mit dem gelben Regenmantel (Reggie Nalder) an um ihm zu helfen. Die Telefonate führt sie, da sie ja übereinstimmen wie der Kommissar feststellt.
Ansonsten der Hinweis, dass der Film seinerzeit geschnitten war um FSK 16 zu erhalten. Und ist erstmal etwas in Deutschland geschnitten dann ist es sehr schwierig es wieder einzufügen.

Joachim.
P.S.: Mir persönlich gefällt der Nachfolgefilm "Die neunschwänzige Katze" sogar noch besser!
Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.007

07.05.2009 08:29
#15 RE: Bewertet: BEW - "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" (8) Zitat · antworten

Zitat von Joachim Kramp
Zitat von Sir Oliver
Heyho!

Also, ich geb dem Film defenitiv 5/5 Punkten. Tolle Kameraführung, spannende Handlung, passende Darsteller, super Soundtrack!! Einfach super!!
Bin momentan zwar noch auf der Suche, nach einer richtig ungeschnittenene Version (103min), da die meisten geschnitten sind.

Was mir im Film allerdings immer etwas unklar ist:
Wer von beiden ist bei welchem Opfer der Mörder? Wer führt welches der beiden Telefonate? Wer fährt den Wagen?
Sollte jmd hierzu eine Meinung haben, kann er sie ja posten.


*S*P*O*I*L*E*R*

Ganz klar die Frau ist die Mörderin. Ihr Mann weiß dieses und hilft ihr dabei durchzukommen. Als sie im Krankenhaus liegt will er mit dem Auto und mit der Machete den Zeugen (Tony Musante) unschädlich machen. Zudem heuert er den Mann mit dem gelben Regenmantel (Reggie Nader) an um ihm zu helfen. Die Telefonate führt sie, da sie ja übereinstimmen wie der Kommissar feststellt.
Ansonsten der Hinweis, dass der Film seinerzeit geschnitten war um FSK 16 zu erhalten. Und ist erstmal etwas in Deutschland geschnitten dann ist es sehr schwierig es wieder einzufügen.

Joachim.
P.S.: Mir persönlich gefällt der Nachfolgefilm "Die neunschwänzige Katze" sogar noch besser!


hey...
erstmal danke für's posten :-)
also... zum thema "die frau ist die mörderin": was mir unklar erscheint ist, ihr mann scheint linkshänder zu sein (z.b. in der szene "gib mir das messer" gegen ende, sie drückt es ihm in die rechte hand und er wechselt auf die linke; oder wie er seine zigaretten fängt) da frag ich mich, ob nicht auch der mann manchmal der mörder gewesen ist (wie das vierte opfer getötet wird; wie die kabel zertrennt werden, als der mörder suzanne heimsucht)... weiterhin viel mir in der englischen fassung auf, dass in der szene mit der stimmenanalyse in der deutschen fassung auch geschnitten wurde (bin der meinung dort gehört zu haben, dass es sich um unterschiedliche anrufer handeln muss!)... von daher is mir das immer noch nicht ganz klar...

ps: "die neunscwänzige katze" find ich an sich gut, nur leider an manchen stellen auch etwas verwirrend... außerdem ist auch diese fassung gekürzt... :-( aber dazu evtl im passenden thread mehr

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen