Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.498 mal aufgerufen
 Schauspieler/-innen
Seiten 1 | 2
Lord Low Offline




Beiträge: 352

16.11.2016 01:39
#16 RE: Hubert von Meyerinck Zitat · antworten

Zitat von Peitschenmönch im Beitrag #5
Ich fand ihn im "Buckligen von Soho" als Hauptverbrecher, ehrlich gesagt, sehr unglaubwürdig. Er bekam den Bogen zwischen skuriller Wirkung und Hintergründigkeit der Figur, meines Erachtens, nicht. Die Figur wirkt wie ein seniler, dummer Ewig-Gestriger, dem man die Austüftelung des vorliegenden Plans ebensowenig abnimmt, wie die Tatsache, dass ihm etliche krasse Schurken, wie z.B. Pinkas Braun, der Bucklige selbst oder der hier pseudo-harte Eddi Arent unterstehen. Auch die Beziehung zu Agnes Windeck kommt nicht rüber, auch nicht die Distanz, es ist einfach ein riesen Haufen Nichts.


Sehe ich auch so. Im "Buckligen" hätte die Rolle von Eddi Arent viel besser als Haupttäter funktioniert.

meyerinck Offline



Beiträge: 3

04.12.2016 20:18
#17 RE: Hubert von Meyerinck Zitat · antworten

Mit Blick auf meinen Benutzernamen: Ich muss wohl nichts sagen, wie klasse ich Hubsi finde. Sein Problem war bei Wallace, dass er Siegfried Schürenberg ersetzen musste, den alle geliebt haben und mit Recht toll fanden. Trotzdem finde ich, dass er um Unheimlichen seine Sache großartig gemacht hat. Und wieso er im Buckligen unglaubwürdiger sein soll als Eddi Arent, kann ich nicht so ganz nach vollziehen.

Jan Offline




Beiträge: 1.178

04.12.2016 22:12
#18 RE: Hubert von Meyerinck Zitat · antworten

Ah, wie schön. Noch ein Hubsi-Fan! Ich habe auch nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich ihn überaus drollig finde. Und drollig ist dabei auch irgendwie die korrekte Beschreibung. Wie schon 2008 geschrieben: Im Unheimlichen machte er in den Wallace-Filmen sicher die beste Figur, wohl auch deswegen, weil der Film selbst überzeugt(e). In welchem Wallace-Film sonst kann man schon einen männlichen Schwanensee-Tanz bestaunen...?!

Gruß
Jan

Lord Low Offline




Beiträge: 352

12.12.2016 19:45
#19 RE: Hubert von Meyerinck Zitat · antworten

Zitat von meyerinck im Beitrag #17
Mit Blick auf meinen Benutzernamen: Ich muss wohl nichts sagen, wie klasse ich Hubsi finde. Sein Problem war bei Wallace, dass er Siegfried Schürenberg ersetzen musste, den alle geliebt haben und mit Recht toll fanden. Trotzdem finde ich, dass er um Unheimlichen seine Sache großartig gemacht hat. Und wieso er im Buckligen unglaubwürdiger sein soll als Eddi Arent, kann ich nicht so ganz nach vollziehen.


Um die Glaubwürdigkeit geht es nicht, aber Hubsi war als (Haupt-)Täter im "Buckligen" schlicht und einfach unnötig.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen