Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.157 mal aufgerufen
 Schauspieler/-innen
Seiten 1 | 2
Jan Offline




Beiträge: 1.514

02.06.2018 09:15
#16 RE: Harry Riebauer - Meinungen zum Schauspieler (18) Zitat · Antworten

In der Tat eine interessante Frage. Ich kann dazu auch nur mutmaßen. Harry Riebauer lebte offenbar nach seinem Wechsel in den Westen in Berlin. Die angesprochenen Ringelmann-Serien entstanden in München. In erster Linie wurden Nebenrollen darin mit Darstellern besetzt, die in und um München ansässig waren. Sicherlich auch ein Kostenfaktor. Zwar gab es auch dabei immer wieder Ausnahmen, wenn der Regisseur beispielsweise auf entsprechende Darsteller bestand (vgl. Ilse Pagé und Albert Bessler in der Derrick-Episode "Kamillas junger Freund"). Harry Riebauer schien aber weder beim Produzenten noch bei den Regisseuren der genannten Serien eine enstprechende Lobby gehabt zu haben und bot sich ob der räumlichen Trennung daher offenbar auch nicht zwangsläufig als Besetzung an. Der Film- und Fernsehstandort Berlin hingegen nahm an Bedeutung ab den 1970er Jahren stetig ab, sodass sich lokal immer weniger Beschäftigungsmöglichkeiten ergaben und Harry Riebauer so bedauerlicherweise aus dem Fokus verschwand. Wie gesagt - nur eine Mutmaßung.

Gruß
Jan

Lord Low Offline




Beiträge: 676

25.06.2018 21:47
#17 RE: Harry Riebauer - Meinungen zum Schauspieler (18) Zitat · Antworten

Ja, der Wohnort von Darstellern kann oft zum Problem werden. Ist im Synchron ja auch nicht anders und hat auch dort schon oft zu Umbesetzungen geführt, wenn innerhalb einer Reihe das Synchronstudio von München nach Berlin oder umgekehrt wechselt.

Der Mönch mit der Peitsche Offline



Beiträge: 118

16.11.2020 11:01
#18 RE: Harry Riebauer - Meinungen zum Schauspieler (18) Zitat · Antworten

Einer der charismatisten Schauspieler bei Wallace, auch durch seine imposante Erscheinung von 1,94 m ( ich bin 1,95 m ), gerade zu prädestiniert auf undurchsichtige Rollen!!!.

Er war einer meiner liebsten "Wallace"-Schauspieler gewesen!!!.

Ich hatte ihn damals, im November 1999 ( er starb ja leider am 08.11.1999 im Alter von 78 Jahren ), adressentechnisch im Telefonbuch ausfindig gemacht und war froh gewesen, dass ich die Adresse endlich gefunden hatte und schrieb ihn selbstverständlich wegen eines Autogrammes an ( da ahnte ich noch nicht, dass er gestorben war, es gab ja das Internet noch nicht so, wie heute, wo alles Minuten später sofort drin steht - wie bei "wikipedia" - und in der Tagesschau wurde sein Tod, soviel ich weiß, nicht genannt ), ich hatte erst viel später von seinem Tode erfahren und fand das sehr traurig!!!.

Mittlerweile habe ich von ihm zwei, sehr schöne Autogramme und ein Filmszene-Foto aus meinem "Lieblings-Wallace", "Der Mönch mit der Peitsche", bei Ebay, vor einiger Zeit ersteigert, ich hatte vorher schon immer mal danach gesucht, aber es gibt leider sehr wenig angebotene Autogramme, warum auch immer, des großartigen Künslers!!!.

Eines der von "Ebay" angebotenen Autogramme hatte sogar noch den originalen Briefumschlag ( habe ihn auch ) mit seiner Schrift und vollständiger Adresse des Mannes, der ein Autogramm von ihm wollte ( der Poststempel ist von 06/1963...also ganz antik ), "Gott sei dank" war das darin befindliche Autogramm NICHT mit einer Widmung sondern nur sein Name "Herzliche Grüße Harry Riebauer", denn Widmungen von fremden Menschen finde ich auf ersteigerten Autogrammen nicht so toll, es sollte schon mein Name darauf stehen!!!.

Ferner habe ich noch einen originalen Briefumschlag mit Autogramm von Robert Graf ( auch von 1963 ) und von Petra von der Linde ( auch von 1963 )!!!.

R.I.P. ( Harry Riebauer - * 04.07.1921 - + 08.11.1999 )

Seiten 1 | 2
«« Karin Dor
Eddi Arent »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz