Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 968 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Fan von Edgar Wallace Offline



Beiträge: 359

08.12.2005 16:40
Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Hi,

ich habe ein paar Fragen zur o.g. DVD:

- Wird zu Beginn des Films die CONSTANTIN-Verleih Fanfare gezeigt?
- Wird die Tafel "einen Alfred Vohrer Film" eingeblendet?
- Welche Farbe hat der Farbvorspann - rote und blaue (Alternativ rote und grüne) Schrift?
WEis jemand welche Farbe eigentlich im Kino verwendet wurde?
Warum gibt es eigentlich Alternativ-Farben?
- Wird die Tafel "Ende" in blauer (Alternativ grüner) Schrift eingeblendet?

Viele Fragen - aber für eine kurze Antwort bin ich euch sehr dankbar.


Micha Offline




Beiträge: 1.325

08.12.2005 19:12
#2 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Hallo

- CONSTANTIN-Verleih Fanfare wird gezeigt
- Die Tafel "einen Alfred Vohrer Film" wird eingeblendet
- Der Vorspann ist in rot und grün

Tschüss,
Micha

Falk Ahnert Offline



Beiträge: 682

08.12.2005 23:54
#3 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten


Hallo !


Auch die ENDE - Tafel ist vorhanden(in grüner Schrift)mit schwarzfilm und Schlußmusik !

MfG

Falk
http://www.lunzenau.de

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

09.12.2005 05:19
#4 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Nach Rücksprache bei Experten und Insidern ist von eine blauen Titelschrift bei niemanden bekannt. Es könnte vielleicht sein dass man blaue Credits für die DDR oder im sonstigen Ausland benutzt hat. Hierfür gibt es aber nirgends Belege.

J.

c.n.-tonfilm Offline




Beiträge: 177

09.12.2005 23:52
#5 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten


Auf dem von Kirch für Premiere (noch vor Erscheinen der DVD) restaurierten neuen TV-Master und der Filmkopie von Einhorn-Film, die ich ca. 5 mal im Kino gesehen habe, ist die Farbgestaltung des Vorspanntitels blau und rot. Schönen Gruß an die Experten.


--------------------------------------------------

Filme im falschen Bildformat sind wie ein Gemälde, aus dem ein Dieb den Teil herausgeschnitten hat, der ihm am wichtigsten erschien, weil das Bild als Ganzes nicht durchs Fenster passte.

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige \\\"Spätlese\\\".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

10.12.2005 11:28
#6 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Klasse, dass es nun tatsächlich bestätigt wurde, dass es blau/rote Credits beim GASTHAUS gibt.
Leider schickte Einhorn-Film in die Kurbel nach Berlin nur eine Kopie mit grün/roten Credits, so dass ich nur diese Kopie ansehen konnte.
Auch alle meine TV-Premiere-Aufnahmen sind "leider" nur mit grün/roten Credts. Vielleicht hat aber Wolfgang (Edgar007) Premiere-Aufnahmen mit blau/roten Credis.

J.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

10.12.2005 18:31
#7 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Besteht nicht die Möglichkeit, dass es farblich zwei verschiedene Vorspann-Varianten gibt, die beide von 1962 sind?

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.562

11.12.2005 13:49
#8 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Meine Premiere-Aufnahmen von Wallace-Filmen habe ich nach dem Erscheinen der DVDs alle gelöscht! Ich hatte siebis dahin alle auf meinem PC gespeichert, bin aber zeitlich nicht zum Bearbeiten und Brennen auf DVD gekommen - was sich ja mittlerweilen erledigt hat. Allerdings besitze ich ich neben der alten TV-Fassung (sw-Credits) auch noch eine der ersten Ausstrahlungen mit den Farb-Credits. Werde bei Gelegenheit mal nachsehen, welche Farbe diese haben.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.562

11.12.2005 13:51
#9 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Ach ja, da fällt mir noch ein: Warum wurden denn überhaupt zwei verschiedene Versionen roduziert? Beim unheimlichen Mönch ist es ja ähnlich. Und warum hat das ZDF für einige Filme (Tuch, Zinker) eigene, neue Titelvorspänne produziert?

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

11.12.2005 19:46
#10 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Ich habe die entsprechend angesprochene Version von "Das Gasthaus an der Themse",
selbst auf DVD gebrannte Version.

Gruß, Ewok

Fan von Edgar Wallace Offline



Beiträge: 359

14.12.2005 14:07
#11 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Hallo,

ich habe den Film heute auf DVD erhalten.

Mir ist gleich aufgefallen das für den Film eine andere Constantin-Fanfare verwendet wurde.
Die Schrift "Constantin" und "bringt" sieht irgendwie anders aus als sonst. (vgl. 'Die Gruft mit dem Rätselschloss' oder 'Der grüne Bogenschütze')

Woran liegt das? Ich habe diese Schriftart bisher noch nie gesehen.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

14.12.2005 17:14
#12 RE: Frage zur DVD - Das Gasthaus an der Themse Zitat · Antworten

Hallo,
das Constantin-Logo hat sich im Laufe der Zeit verbessert. Das meist bekannte Logo wurde m.W. nach erstmals bei DER SCHATZ IM SILBERSEE verwendet. Bei Veröffentlichung der Wallace-Filme hat man bei jedem Film das damals gültige Logo verwendet, das in vielen Fällen bereits in den Negativen vorhanden ist.

Joachim.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz