Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.914 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Edgar007 Offline




Beiträge: 2.562

06.12.2005 21:01
#16 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten

Hallo,

hab soeben mal kurz in die 3 DVDs reingeschaut. Die Bildqualität ist erste Sahne - vergleichbar mit den Wallace-Boxen. Auch der Ton ist in Ordnung.

Auch die kleine Doku ist ganz in Ordnung. Da mußt Du wohl eine andere DVD haben als ich, Fabi. Auf meiner DVD kommen die genannten Beteiligten schon öfter zu Wort.

Das Bildformat von DAS 7. OPER ist leider nur 1:1,33 - ob das Original so war, kann ich zwar nicht glauben, aber es wird halt so sein. ICh hab die DVD mal mitmeiner letzten ZDF-Aufnahme verglichen und der Bildausschitt ist völlig identisch. Nur der Vorspann ist auf der DVD in Farbe.

Sollte das Format vom 7. Opfer korrekt sein, gibt's an der Box absolut nichts auszusetzen. Für den PReis eine absolute Kaufempfehlung! Einziger, kleiner Wehrmutstropfen: die fehlenden, aber versprochenen Kinotrailer!

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

06.12.2005 21:35
#17 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten

Hallo Wolfgang,
das Format von DAS 7. OPFER 1:1.33 ist korrekt!!
Die Filme wurden insgesamt neu abgetastet und keine ZDF-Fassung genommen.

Herzliche Grüße
Joachim.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.562

06.12.2005 22:26
#18 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten

Vielen Dank für die Info, Joachim.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.839

07.12.2005 13:59
#19 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten

Dann bin ich ja froh und kann die Box nun guten Gewissens weiterempfehlen! Blöd ist aber trotzdem das mit den Trailern und die betonte Anhängung an den neuen Wallace-Kult. Joachim, du wirst mir recht geben, dass die Rückseite der Box eine viel größere Doku verspricht und der Rückentext von wegen "ebenso hervorragender Krimiautor wie sein Vater" und "erfolgreiche Filme" natürlich übertreibung ist um möglichst viele Käufer anzulocken. Hätte aber wohl auch jede andere Firma so gemacht. Wenn das 7. Opfer im richtigen Format ist (frage mich nur, woher die Infos auf Deutscher-Tonfilm.de stammen) und die Trailer wirklich nicht mehr aufzufinden waren (man weiß ja, wie toll Brauner die Filme seiner cCc lagern ließ. Er hat wohl nur die Filme noch alle gelagert und alle für DVD-Bonusmaterial geeigneten Filmchen in den Müll geworfen. Die Master sollen ja angeblich bei einem Rohbruch oder so zu einem guten Teil den Bach runter gegangen sein. Jedenfalls erklärte man das damals so, dass Polyband die BEW-Filme nicht herausbringen konnten. Die erste Box überzeugt also (mit Abstrichen [ich ärgere mich immer noch, dass die Box nicht ganz so robust ist wie die Boxen der Edgar Wallace-Reihe])...

---
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen
---

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.562

07.12.2005 20:21
#20 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten
Da hast Du sicher Recht, Fabi! Mich persönlich stört zwar die Qualität der Pappbox nicht so besonders, aber die Wallace-Boxen waren stabiler. Die kleine, nette Bonus-Doku finde ich schon ziemlich interessant und die Bild- und Tonquali ist auch gelungen (ich denke da an das Wolfgang Preiss-Interview auf den Mabuse-Polyband-DVDs!). Allerdings sind die Infos der Doku nicht korrekt. So hat z.B. nicht, wie anfangs erwähnt, Horst Wendlandt mit seiner Rialto-Film sich die Wallace-Rechte (vom Vater) gesichert. Als der gute,alte Horst Wendlandt zu Rialto-Film wechselte, war die Rechte-Sache schon längst gelaufen. Im Großen und Ganzen, vor allem für den Preis, ist die Box doch sehr empfehlenswert.

Falk Ahnert Offline



Beiträge: 682

09.12.2005 00:23
#21 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten


Hallo !

Ich hab heute Mittag auch die DVD-Box von Postboten bekommen(endlich)!

Bin gerade mit allen 3 Filmen fertig.

Die Aufmachung der Box ist doch gut gelungen.
Das die Plakat Motive für die Cover genutz worden wie bei den Edgar Wallace Filmen ist auch super!
Die Bild,- u. Tonquallität steht den Edgar Wallace Boxen in nichts nach!

Nur mit dem Bonusmaterial ist man sehr, sehr sparsam: keine Trailer, keine Bildergalarie dafür hätte ich auch mehr ausgegeben!
Vermisst hab ich bei der Doku von ca.9 Min. die Drehortvergleiche in den CCC-Studios wie auf der Rückseite der Box versprochen wird!
Gut, man war mit Eva Ebner in der Zitadelle aber das hat nichts mit den CCC-Studios zutun!

Aber wer bei den "BERLIN-Trip" dabei war weiß ja wie es da ausschaut(grauenhaft)!

Für den Preis (26,26€) die Bild.-u.Tonquallität der schönen Aufmachung (Box) und der schönen gestalteten Cover(vor+rückseite) eine absolute Kaufempfehlung klasse Teil !

MfG

Falk
http://www.lunzenau.de

Markus Offline



Beiträge: 673

18.01.2006 19:57
#22 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten
Ich habe nun die erste halbe Stunde von "Das Geheimnis der schwarzen Koffer" gesehen und mir ist etwas Merkwürdiges aufgefallen: Als der Kriminalforscher, der rauschgiftsüchtig ist, zum ersten Mal in die Bar geht, wird er vom Besitzer durch ein Guckloch im Gemälde beobachtet. Er sagt zu seinem Gehilfen, der mit englischem Akzent spricht, etwas wie "Er sollte nicht zu oft herkommen" usw. 3 Sätze.
Diese Sätze sind recht auffällig nachsynchronisiert und das - dem Eindruck nach - nicht in der Urfassung, sondern später: der Ton hat eine andere Qualität und der Sprecher ist ein anderer.

Gab es hier ein Problem mit der Tonspur? Die Stelle ist nur kurz und nicht sehr störend, aber ich bin neugierig, was hier passiert ist...

Gruß
Markus

Markus Offline



Beiträge: 673

19.01.2006 09:39
#23 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten

Noch eine andere Frage: Als ich "Das siebente Opfer" vor Jahren im Fernsehen sah, kam es mir so vor, als wäre der Mistgabel-Mord an Walter Rilla gekürzt worden, es gab einige verwirrende Bildsprünge und dann war es vorbei.

Falls jemand die TV-Version zum Vergleichen hat: Gibt es in dieser Szene einen Unterschied zu der (doch wohl ungekürzten) DVD?

Gruß
Markus

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.839

19.01.2006 11:29
#24 RE: Bryan Edgar Wallace Collection 1 Zitat · Antworten

In der Szene in der Bar spricht doch der Chef etwas, dann wieder der Gehilfe und nochmal der Chef. Der Gehilfe jedoch wurde nicht nachsynchronisiert, daher denke ich, dass der Gehilfe live vor Ort aufgenommen wurde und der Chef nachher (also vor der Kinoausstrahlung) nachynchronisiert wurde, weil er nicht zu verstehen war, nicht erkannt werden sollte oder einfach kein Schauspieler war und daher die Sätze nur so amateurhaft runtergenudelt hat, dass man das nicht tragen konnte. Ich habe den Film nicht mehr im Kopf, aber eine der drei Möglichkeiten müsste zutreffen, da man bei einem Tonspurfehler auch den Gehilfen hätte nachsynchronisieren müssen!

---
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen
---

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz