Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 686 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Chris Offline



Beiträge: 362

26.09.2005 12:42
preben philipsen gestorben Zitat · Antworten
Preben Philipsen ist gestorben am 21 September 2005 im Alter von 95 jahren er war bei einigen Edgar Wallace Produktionen als Produzent beteiligt.grus chris

Andreas Offline




Beiträge: 435

26.09.2005 14:57
#2 RE: preben philipsen gestorben Zitat · Antworten


Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

26.09.2005 17:46
#3 RE: preben philipsen gestorben Zitat · Antworten

NACHRUF:
--------

PREBEN PHILIPSEN
* 18.01.1910, eigentlicher Name: Constantin Preben Philipsen.
Dänischer Filmproduzent, Theaterbesitzer, Verleiher und Pelzhändler.
Als Sohn des dänischen Film- und Kinopioniers Constantin Philipsen begann Preben Philipsen seine Filmlaufbahn 1926 mit einem Studium in Liège, Belgien. Bei der UFA in Berlin und den Pathé-Studios in Paris sowie durch Studienreisen in die europäischen Großstädte rundete er seine Ausbildung ab. 1933 eröffnete Philipsen in Dänemark die Filmverleihgesellschaft A/S Constantin Films. Am 01.04.1950 gründete er zusammen mit « Waldfried Barthel die Constantin Film, am 18.08.1960 zusammen mit Franz Sulley in Frankfurt/M. die Rialto Film Preben Philipsen Film- und Fernsehproduktion GmbH. Waldfried Barthel konnte ihn überzeugen, in den dänischen Palladium Studios den Wallace-Roman Der Frosch mit der Maske (1959) zu verfilmen. Philipsens internationale Verbindungen machten es ihm leicht, die Exklusivrechte an den Wallace-Romanen von dessen in London lebender Tochter Penelope Wallace zu erwerben. Nach dem Erfolg mit den Wallace-Filmen kaufte Philipsen von Waldfried Barthel Anfang 1960 die Prisma Film und setzte Horst Wendlandt nach dem Ausscheiden von « Helmut Beck als Produktionschef ein. Nach Verkauf von Franz Sulleys Anteilen der Rialto Film an Philipsen wurde Horst Wendlandt Geschäftsführer und später Partner von Philipsen. 1965 wurde Philipsen Mitbegründer der Rialto Filmkunst GmbH, die zwei Jahre später in Tobis Filmkunst GmbH umbenannt wurde. Auch diesen Verleih versorgte Philipsen durch seine internationalen Kontakte mit Erfolgsfilmen wie Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh (1972). Ende der 70er Jahre zog sich Philipsen aus dem deutschen Filmgeschäft zurück und verkaufte seine Geschäftsanteile an Rialto Film und Tobis Filmkunst an Horst Wendlandt. – Im Nebenberuf war Philipsen Pelzhändler und in dieser Eigenschaft Hoflieferant des dänischen Königshauses.
Weitere Filme (als Produzent): Für Zwei Groschen Zärtlichkeit (1957), Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern (1958), Der Mann, der nicht nein sagen konnte (1958), Unser Haus in Kamerun (1961), Ich bin auch nur eine Frau (1962), Der Schatz im Silbersee (1962).

Am vergangenen Mittwoch, den 21.September verstarb Preben Philipsen im Alter von 95 Jahren.

Joachim Kramp.

nico2312 Offline



Beiträge: 170

06.10.2005 20:59
#4 RE: preben philipsen gestorben Zitat · Antworten

er hat wallace belebt..

....wein

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz