Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.492 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Jan Online




Beiträge: 1.269

11.10.2016 23:02
#16 RE: RE:Wer spricht Edgar Wallace? Zitat · antworten

Zitat von Lord Low im Beitrag #15

Wie schon gesagt, glaube ich eher, dass man für (den Vohrer-Film) "Das Gasthaus an der Themse" gleich mehrere Takes aufgenommen hat und Reinl dann offenbar der andere Take etwas mehr zusagte.


Möglich. Nur komisch, dass man das dann erst einmal anderthalb Jahre lang wieder in die Schublade gepackt hätte. Leider gibt's bei der Ultra keinerlei Unterlagen mehr, wenn der Auftrag denn überhaupt an sie ging und nicht an den Freiberufler direkt. Das werden wir wohl leider nicht (mehr) klären können.

Gruß
Jan

Lord Low Offline




Beiträge: 607

11.10.2016 23:08
#17 RE: RE:Wer spricht Edgar Wallace? Zitat · antworten

Zitat von Jan im Beitrag #16

Möglich. Nur komisch, dass man das dann erst einmal anderthalb Jahre lang wieder in die Schublade gepackt hätte.



So hat man ja auch bei den London-Aufnahmen verfahren. Die gingen auch ins Archiv und wurden nach und nach eingesetzt.

Andy79 Offline



Beiträge: 55

17.12.2017 22:16
#18 RE: RE:Wer spricht Edgar Wallace? Zitat · antworten

Schöne Zusammenstellung. Leider fehlt ein Film: "Der Fluch der gelben Schlange". Hier wurde dasselbe "Hallo..." benutzt, wie in "Abt" und "Tuch".

TV-1967 Offline



Beiträge: 410

18.12.2017 10:48
#19 RE: RE:Wer spricht Edgar Wallace? Zitat · antworten

Und im Bryan Edgar Wallace "Das Phantom von Soho" ??? Könnte es sogar der Junior sein...

Markus Offline



Beiträge: 616

19.12.2017 12:11
#20 RE: RE:Wer spricht Edgar Wallace? Zitat · antworten

Danke für die Compilation! Kurios, dass Vohrer beim ersten Mal mit Akzent sprach, um sich als echter Engländer auszugeben (wenn auch mit falscher Aussprache: "Wälles"). Später hat man das gelassen. War ähnlich bei Hitchcocks deutschen Trailern, wo er mehrmals selbst sprach (deutsche Version oder Selbstsynchro), in den synchronisierten Trailern die Sprecher mal mit, mal ohne Akzent sprachen. War wohl eine Frage der Regie/des Verleihs.

Gruß
Markus

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen