Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 2.488 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ewureuab ( Gast )
Beiträge:

15.03.2005 12:07
#16 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

wenigstens einer der dazu was sagt! dann schreib es doch in den thread im rialto forum rein! hier geht es um den wusch einer eigenständigen wallace doku! nicht um bonus auf einer dvd. die meisten hier kommen halt nicht in die gänge. vielleicht weil ideen anderer user nur neid provozieren.

Christopher Offline



Beiträge: 239

15.03.2005 12:17
#17 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

Es ist zu spät wir hätten den Wunsch früher sagen müßen,ganz am Anfang als es gerade verkündet wurde das alle Wallace Filme VÖ werden,ich habe 100% damit gerechnet das es ihn den 8 Boxen bestimmt eine Dokumentation über Wallace gibt.

Gruss
Chris

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

15.03.2005 12:37
#18 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen


ICH WIEDERHOLE ZUM LETZTENMAL! I C H M E I N E E I N E "E I G E N S T Ä N D I G E"
D O K U M E N T A T I O N Z U D E N W A L L A C E F I L M E N!!!
Auf einer gesonderten dvd! zum einzelkauf!!!!


so wurde es schon bei james bond gemacht oder auch in
ähnlichem sinne im tv bei karl may!

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

15.03.2005 12:46
#19 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

ich werde leider in der ansicht bestätigt das die meisten nicht blicken was ich meine. im rialto forum hat ein ganz besonders idiotischer user sogar noch reingeschrieben das eine wallace doku sich nicht lohnen würde. aufgrund solch dummer menschen bekommen wir wahrscheinlich nie wieder was zu sehen.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

15.03.2005 13:54
#20 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

In Antwort auf:
ich werde leider in der ansicht bestätigt das die meisten nicht blicken was ich meine. im rialto forum hat ein ganz besonders idiotischer user sogar noch reingeschrieben das eine wallace doku sich nicht lohnen würde. aufgrund solch dummer menschen bekommen wir wahrscheinlich nie wieder was zu sehen.

Weißte was: Produzier´ die Doku einfach selbst und bring sie dann in den Handel.
Dennis

KlausS Offline



Beiträge: 278

15.03.2005 15:37
#21 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

Ich muss den dummen Usern da leider zustimmen. So etwas lohnt sich nicht. Wer soll das ausser den vielleicht 300 Freaks kaufen? Ich würde es eher für naiv halten zu glauben, man würde wegen einer Handvoll Leute extra eine Dokumentation drehen, produzieren und dann auch noch in den Handel bringen.

Hast Du eine Ahnung was allein die Produktion (ich rede nicht vom Vervielfältigen der DVDs/Boxen) kostet und wieviel Stück Du davon verkaufen musst? Allein das mindestens drei Firmen in der Wertschöpfungskette hängen(Produktion, Distribution, Handel) machen so etwas schon unmöglich bzw. unfinanzierbar. Wenn du so eine DVD für 'nen Zehner in den Handel bringst, bleiben für die Produktionsfirma vielleicht 1-1,50€ netto pro Stück. Da müsstest Du schon 10.000- 20.000 Stück verkaufen, um Deine Kosten einzuspielen. So viele Wallace-Fans gibt es auf der ganzen Welt nicht, schon gar nicht die der deutschen Wallace-Filme.
Klar, wenn vielleicht einige Studenten sich zusammentun, von irgendeinem geförderten Filmfond ein paar Kröten bekommen und das Ganze dann als Diplomarbeit abgeben, könnte so etwas realisierbar sein....aber sonst: nie im Leben.

Karl May ist ja immer noch der meistgelesenste Autor "deutscher Sprache", daher würde ich da sogar als verantwortlicher Kulturredakteur einer öffentlich-rechtlichen Rundfunksanstalt noch einen Nutzen sehen, aber bei Edgar Wallace....?...hmm...

Viele Grüße
Klaus

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

15.03.2005 16:07
#22 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

ob es sich lohnen würde kann ich auch nicht mit sicherheit sagen.
der versuch hätte aber vielleicht was bringen können.
ich hatte mich auch als einziger für die amerikanischen fans, lange im vorfeld darum gekümmert englische untertitel auf die dvds zu machen. die us fans sind sehr gerne auf diesen zug aufgesprungen und haben sich bei rialto gemeldet. fakt ist (für die paar hundert!)US user haben jetzt ihre uts. obwohl sich das vielleicht auch nicht wirklich lohnt.
grundsätzlich gibt es immer irgendwelche leute die alles besser wissen. ganz besonders dennis! deine pseudo intelligenten kommentare sind fehl am platz. auch gibts hier keinen zusammenhalt oder einen gemeinsamen versuch. in meinem rialto thread sprechen die fans sogar noch dagegen!? da läuft doch echt was schief! warum kann man sowas nicht versuchen? warum wird so einer idee der wind aus den segeln genommen?
hier geht es nicht um meinen persönlichen wunsch dachte ich.

@klaus
ich glaube das keine einzige wallace dvd auch nur 10.000 stück absetzt.
für "300 freaks" hätte man diese dvds auch nicht in der form veröffentlicht.
vielleicht würde sich die sache wirklich nicht lohnen aber man darf doch so etwas vorschlagen oder den versuch wagen ohne von leuten wie dir gleich "bekämpft" zu werden.

interessanterweise habe ich in meinem kommentar ganz oben geschrieben das es so ablaufen würde. sehr schade.

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

15.03.2005 16:09
#23 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

@dennis
ich hoffe nicht das du wieder mit der alten belästigung anfängst wie vor drei jahren! da hätten wir beide kein vergnügen. ok?

Micha Offline




Beiträge: 1.325

15.03.2005 16:21
#24 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

Ich versteh auch nicht wieso Uwes Idee hier so nieder gemacht wird. Klar wäre eine Dokumentation möglich. Bei Karl May gings ja auch. Interesse ist auch bestimmt da. (Ich gehe hier vom TV aus). Eine Dokumentation ist billiger als ein RTL-Wallacefilm. Und davon haben wir jetzt schon 8 Stück. Und solange man sich erhofft, dass sich alle 32 (!) Wallacefilme auf DVD auszahlen, wird man glaube ich nicht von Desinteresse der Fans an einer Dokumentation ausgehen! Versuchen kann man es doch. Wenn wir definitiv wissen, dass es nicht geht, können wir immer noch darüber lachen!

Tschüss,
Micha

KlausS Offline



Beiträge: 278

15.03.2005 16:28
#25 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

In Antwort auf:
vielleicht würde sich die sache wirklich nicht lohnen aber man darf doch so etwas vorschlagen oder den versuch wagen ohne von leuten wie dir gleich "bekämpft" zu werden.

Hallo Uwe,

da hast du mich etwas falsch verstanden. Ich bekämpfe Deinen Vorschlag nicht. Im Gegenteil, ich würde ihn begrüssen. Ich fand nur Deine Empörung über alle, die nicht sofort auf Deine Idee angesprungen sind, völlig fehl am Platz und mit einer unnötigen Aggressivität versehen.

Sie müssen weder "dumm" noch "idiotisch" sein, um Deinem noch so gut gemeinten Vorschlag ins Reich der Fabel zu stellen und wahrscheinlich daher auch nicht so euphorisch drauf reagiert haben, wie Du es Dir erhofft hast. Deinen Einsatz für die Sache finde ich aber gut.

Viele Grüße
Klaus


ewureuab ( Gast )
Beiträge:

15.03.2005 16:34
#26 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

echt vielen dank micha!!!!
endlich einer der begriffen hat was ich VERSUCHEN wollte. ich hatte aber gleich befürchtet das es so ablaufen würde. ich bin diesem forum aus eben solchen gründen schon mal zwei jahre ferngeblieben. vielleicht sollte ich das wieder tun? ich wollte nicht allein für mich so etwas, sondern für alle. genau diese leute sprechen sprechen aber dagegen.

Arthur Milton Offline



Beiträge: 55

15.03.2005 16:37
#27 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

Huch, hier ist ja was los. Mal richtig Leben in der alten Bude.

Ich würde mir vermutlich keine Extra-DVD mit einer Wallace-DVD kaufen, die vermutlich zu grossen Teilen aus Schnippseln (Erfahrung mit anderen Dokus) der Filme besteht, die ich ja schon habe.

Ich schaue mir gerne Making-Ofs oder Dokus zu Filmen direkt im Anschluss an den Film an, z.B. bei den James Bond-DVDs gibt es zu jedem Film auf der DVD ca. 30 min "inside"-Dokus. Das passt sehr gut.

H.

[..., nein, ich habe das "Hallo"-Buch nicht gelesen]

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

15.03.2005 16:37
#28 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

@klaus
wenn du nicht dagegen bist und es selbst sogar begrüßen würdest sprich auch nicht dagegen. hier und speziell im rialto forum lesen leute mit. die idee ist eh schon durch diese postings zum scheitern verurteilt.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

15.03.2005 16:59
#29 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

In Antwort auf:

Ich versteh auch nicht wieso Uwes Idee hier so nieder gemacht wird. Klar wäre eine Dokumentation möglich. Bei Karl May gings ja auch. Interesse ist auch bestimmt da. (Ich gehe hier vom TV aus). Eine Dokumentation ist billiger als ein RTL-Wallacefilm. Und davon haben wir jetzt schon 8 Stück. Und solange man sich erhofft, dass sich alle 32 (!) Wallacefilme auf DVD auszahlen, wird man glaube ich nicht von Desinteresse der Fans an einer Dokumentation ausgehen! Versuchen kann man es doch. Wenn wir definitiv wissen, dass es nicht geht, können wir immer noch darüber lachen!


100% Zustimmung!


StefanK Offline



Beiträge: 936

15.03.2005 17:08
#30 RE:Weshalb kein Fuchsberger-Interview? Thread geschlossen

Ich fände eine Wallace Doku auch interessant. Dass eine solche Doku nicht ausschliesslich durch eine DVD Auswertung rentabel sein wird, dürfte aber auch klar sein. Der Vergleich mit der Bond Doku hinkt m.E. auch schon daher, da die Bond-Doku weltweit ausgewertet werden konnte, während Wallace doch eher ein deutsches "Phänomen" ist. Bei Wallace würde sich meiner Meinung nach anbieten, dass z.B. in Zusammenarbeit mit Kabel 1 eine solche Doku erstellt wird, als Schmankerl könnte man die Doku auf der DVD dann ja noch zeitlich etwas "ausdehnen". Dass K1 zumindest grundsätzlich Interesse an Wallace zu haben scheint, konnte man ja an der (wenn auch missglückten) Wallace Show sehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz