Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 257 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
Benny Offline




Beiträge: 2.451

27.02.2005 10:24
And the winner is...Bush Zitat · antworten

Herrlich. Der Präsident der USA hat einen Filmpreis gewonnen - die allseits beliebte GOLDENE HIMBEERE für den schlechtesten Schauspieler.
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4108964_TYP6_THE_NAV_REF_BAB,00.html
Gez.:
H.

Dick Offline



Beiträge: 100

27.02.2005 13:10
#2 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Und Donald Rumsfeld eine als schlechtester Nebendarsteller in "Fahrenheit 9/11"!

Tom Offline



Beiträge: 739

01.03.2005 16:57
#3 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Bekommt halt jeder, dass was er verdient !!!

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

01.03.2005 17:45
#4 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

In Antwort auf:
Bekommt halt jeder das, was er verdient !!!


..welch Ausdruck ausgewogener Information !
Dennis

Tom Offline



Beiträge: 739

01.03.2005 17:47
#5 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Tschuldigung, wenn ich mich zu dem Thema nicht mehr geäussert hab. Aber ich denke mir, dass der Gute George nur das bekommt was er verdient hat und dieser Mensch, keiner weiteren Erwähnung bedarf.
Sch..., hab mich jetzt ja doch mehr zu diesem Kerl geäußert, als es in meiner Absicht lag.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

01.03.2005 17:58
#6 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

..was er verdient...?
Deshalb wurde er sicher auch noch einmal gewählt...
Dennis

Tom Offline



Beiträge: 739

01.03.2005 18:02
#7 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Lach - Können nicht auch eine Vielzahl von Amerikanern Fehler machen.
Ich will damit sagen, dass ich G.W.B. nicht unbedingt für einen Super Präsidenten halte. Halte persönlichmehr von B.C. oder R.R. - Aber das ist halt nur meine Meinung.
Ich "Entschuldige" mich dafür, dass das nicht mit Deiner Meinung übereinstimmt.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.507

01.03.2005 18:42
#8 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Was? Bush wurde noch einmal gewählt? Der hat sich doch noch einmal selbst gewählt. Naja, ist Bush jetzt halt nochmal vier Jahre Cheneys Sprecher.

Achja, das sage ich natürlich nicht, um den 100prozentig pro-amerikanischen Dennis auf die Schippe zu nehmen...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es ist auch irrelevant, was "die meisten Deutschen" denken, denn die meisten Deutschen denken nur Scheiße. Das sollte man nicht als Maßstab wählen.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

01.03.2005 20:17
#9 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Nein, bin kein Bush Freund.
Mein Liebling war Richard Nixon.
Dennis

Tom Offline



Beiträge: 739

01.03.2005 20:29
#10 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Nixon, wann war der noch mal. war das nicht der mit watergate. ok, kann mich jetzt ganz schön in die nesseln gesetzt haben, aber meine schulzeit ist schon etwas her.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

01.03.2005 20:32
#11 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Du meinst doch nicht, dass wir sowas in der Schule gelernt haben? Ich zu meiner Schulzeit jedenfalls nicht.
Gez.:
H.

Tom Offline



Beiträge: 739

01.03.2005 20:36
#12 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

bei der pisastudie fragt man sich, was ihr überhaupt gelernt habt
Hab mal zu nem jungen Rekruten (zum Spass - hab halt ne ziemlich gehässige Ader) gesagt, dass Ihre Generation ziemlich schlecht bei der Pisastudie abgeschnitten hat, würde mich nicht wundern. Worauf hin der sagte, wäre auch kein Wunder. Solange meine Generation die Lehrer stellt. Da war ich erst mal sprachlos, und dass will was heissen.

willfromspain ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 22:40
#13 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Ich war vor fünf Wochen wieder mal in London, wie ich das so jedes Jahr ein oder zwei Mal (oder auch mehr....) mache. Jedenfalls war ich jetzt bestimmt sechs oder sieben Jahre nicht mehr bei Madame Tussaud's. Also hab ich mir die Mühe gemacht, noch einmal tiiiieeeef in die Tasche gegriffen und bin hingegangen. Vielleicht bin ich ja auch schon viel zu alt für die Modernisierungen in div. Einrichtungen, aber das hier hat mir nicht gefallen. Aber das soll ja auch nicht Gegenstand dieser Page sein. Jedenfalls - um mal wieder den Dreh Richtung Bush zu kriegen - kann man sich in der sogenannten GRAND HALL (wo die Prominenten der letzten 1000 Jahre in Wachs modelliert sind) jetzt auch zwischen die Figuren von Bush und Tony Blair stellen, so tun als ob man eine Rede hält und sich dann fotografieren lassen. Gegen einen Obulus (ich finde das zu lächerlich, deshalb kann ich auch nichts über die Höhe sagen) kann man dieses "Werk" dann im Coffeeshop käuflich erwerben. Was man dann allerdings nicht auf dem Foto sieht, ist die Tatsache, dass die Macher der Wachsfiguren George W. Bush (Zitat Gaby Köster: "George Double-Doof Bush"Zitat Ende) auf der Rückseite mit einem Ring in ca. 30 bis 40 cm Durchmesser ausgestattet haben. Er sieht nun auf der Rückseite aus wie eine jederzeit zündbare Handgranate.
Das nur zum Thema Ansehen des amerikanischen Präsidenten beim Volk Ihrer Majestät!

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

01.03.2005 23:02
#14 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Die Frage ist nun nur, ob alle 59 Millionen Amerikaner, die ihre Stimme für Bush abgegeben haben, rechtsradikale Spinner sind und WARUM 80% der Weltbevölkerung arroganterweise denken, sie hätten den Amerikanern vorzuschreiben, wen sie wählen sollen. Wenn alle anderen Länder (nun mal abgesehen vom eigentlich betroffenen!) denken, Bush sei ein Spinner, dann frage ich mich, wieso er wiedergewählt worden ist.

Vielleicht ist auch einfach nur der Blickpunkt anders, die Information in den anderen Ländern unheimlich einseitig (Michael Moore und co. werden kritiklos hingenommen) und scheinbar die Plakativität viel höher als das, was dahinter steckt. Wer sich ausgewogen informiert, kann nicht ein ganzes amerikanisches Volk für dumm erklären.


Dennis

Tom Offline



Beiträge: 739

01.03.2005 23:16
#15 RE:And the winner is...Bush Zitat · antworten

Himmel kruzifix (ich entschuldige mich für's fluchen). Ich hab doch gar nicht gesagt, das alle Amis rechtsradikale Spinner sind. ICH kann nur nix mit der Politik von Georg anfangen.
Aber die Meinung der Menschen kann doch unterschiedlich sein.
Also wenn die Amis (von mir aus auch die Mehrheit der Amis) George gut finden, ok soll's so sein.
Ich kann euch nur eine Karikatur beschreiben die ich mal gesehen hab.

Ein kleiner Iraker fragt einen Ami im Panzer: "Was ist jetzt eigentlich der Unterschied zwischen Euch und Saddam?".

Die Antwort des grinsenden Amis: "WIR HABEN ATOMWAFFEN."

Dies beschreibt die Politik von Georg meine ich ganz gut.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen