Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.694 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Seiten 1 | 2
Tom Offline



Beiträge: 739

15.02.2005 12:32
Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Hi, mich würde mal interessieren wie bei Euch die beiden Filme "Octopussy" und "Sag niemlas Nie", die ja beide 1983 rauskamen, angekommen sind. "Octopussy" ist für mich der absolut beste Bond-Film. Naja und "Sag niemals Nie" zählt überhaupt nicht zur Reihe. Aber ich denke, da sind die Meinungen sehr unterschiedlich. Also, wie ist Eure Meinung?

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

15.02.2005 14:21
#2 RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Weder "Octopussy" noch "Sag niemals nie" gefallen mir besonders gut. Bei "Sag niemals nie" gefallen mir nur die Schauspieler Connery und Brandauer, aber mit der restlichen Inszenierung kann ich mich nicht anfreunden. Octopussy zähle ich zusammen mit Im Angesicht des Todes zu den schlechtesten Moore-Bonds.


Edgar007 Offline




Beiträge: 2.369

15.02.2005 15:06
#3 RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

OCTOPUSSY ist einer der schwächsten Moore-Bondfilme (neben GOLDENEN COLT). SAG NIEMALS NIE finde ich ganz gut gelungen. Sean Connery liefert eine reife Leistung ab, Barbara Carrera und Kim Bassinger überzeugen ebenfalls. Und Klaus-Maria Brandauer ist einer des besten Bond-Bösewichte überhaupt!

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.566

15.02.2005 18:01
#4 RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Octopussy ist ja schon fast so eine Zirkusshow wie "Casino Royale" (Wobei ich das bei CR gut finde!). Ich mag Octopussy nicht gerade sooo gerne. Ist aber auch nicht DER schlechteste Bond. "Sag niemals nie" gefällt mir besser, ist aber sicher auch nicht das Highlight der Connery-Bonds...
Mit einem jüngeren Schauspieler hätte es sicher ein Film werden könne, der mit seiner eher "dunklen" Inszenierung ein wieder etwas "Roman-näherer" Bond hätte werden können...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es ist auch irrelevant, was "die meisten Deutschen" denken, denn die meisten Deutschen denken nur Scheiße. Das sollte man nicht als Maßstab wählen.

tilomagnet Offline



Beiträge: 543

15.02.2005 18:10
#5 RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Also ich habe SNN schon längere Zeit nicht mehr gesehen, ich kann aber nur sagen, dass ich das Original Feuerball bei weitem bevorzuge. Die Schauspieler sind zwar überzeugend, aber es kommt nach meinem Geschmack weder wirkliche Spannung noch allzu große Bondatmosphäre auf.

Zu Octopussy:Mir persönlich gefällt der Film sehr gut, ich sehe ihn als einen der besten Moore-Bonds an. Was den Gesamteindruck etwas trübt ist, dass der Film teilweise zu klamaukhaft ist(z.B. Flugzeug kommt aus Pferdehintern, einige Einzeiler von Bond). Trotzdem bewahrt der Film noch genügend Ernsthaftigkeit und ist bei weitem nicht so überdreht wie etwa Tmwtgg. Insgesamt kommt nie Langeweile auf, der Film ist äußert unterhaltsam und vermittelt wirkliche Bondatmosphäre. So ist für mich z.B. die Auktion des Eis eine der besten Szenen der Moore-Filme. Einfach klasse. Der Soundtrack ist sehr gut, die Schauplätze genügend abwechslungsreich. Allerdings hätte man ruhig mehr von Berlin zeigen können.
Noch ein Wort zum Bondgirl: Ich finde Octopussy passt sehr zu Bond in fortgeschrittenem Alter, wesentlich besser als Stacy aus dem Nachfolger, die wohl etwa halb so alt wie Bond war.
Fazit:Octopussy ist kein herausragender, aber dennoch guter Bondfilm. Er alles hat, was einen guten Bond ausmacht. Der Vergleich mit Sag niemals nie geht jedenfalls klar an Octopussy.

Tom Offline



Beiträge: 739

15.02.2005 19:30
#6 RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Wenigstens einer der Geschmack hat *g* - Octopussy ist der Beste James Bond Film (ihr Ignoranten) *g*. PS und tut mir nen Gefallen, nennt die Filme beim Namen. Ich hab immer Probleme bis ich bei den Abkürzungen rausbekommen habt, welcher Film das sein soll. Liegt wohl am Alter.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

15.02.2005 19:41
#7 RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten...

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

19.02.2005 22:33
#8 RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Hallo,
Meiner Meinung nach ist eindeutig "Sag niemals nie" der Sieger, da "Octopussy" für mich neben "Lizenz zum Töten" der schlechteste Bond überhaupt ist und für mich die herbeste Enttäuschung.

Im Vergleich gefällt mir "Sag niemals nie" wesentlich besser als das Original "Feuerball", da die Story hier interessanter und ausführlicher ausgearbeitet wurde und der Film als ganzes auf mich wesentlich peppiger wirkt. Einziger Minuspunkt ist Kim Basinger, die nicht im mindesten an Claudine Auger heranreicht, anders als Klaus Maria Brandauer, der Adolfo Celi um Längen übertrifft. Größter Minuspunkt des Films ist für mich aber das Fehlen eines Typischen Soundtracks, vor allem des Bond-Themas. Insgesamt ist "Sag niemals nie" jedoch wesentlich spannender, actionreicher und witziger als "Octopussy" und hat obendrein ja auch den besten aller Bond-Darsteller zu bieten- in Hochform im Gegensatz zum in Octopussy sichtbar stark gealtertem Roger Moore. Connery is the best!


Gruß,

Christoph

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

14.03.2005 07:08
#9 RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Octopussy ist sicher ein einfühlsamerer Bond-Film als "Sag niemals nie", aber deshalb ist er ja nicht gleich schlechter. Neben IN TÖDLICHER MISSION und DER SPION DER MICH LIEBTE gehört er zu den besten Filmen der Moore-Ära.
Schlechter dagegen ist sicher SAG NIEMALS NIE, da er nicht wirklich das bringt, was man von Bond erwartet - seine ganze Machart ist (leider) etwas merkwürdig und der Stil ist mir zumindest recht unsympatisch.
Dennis

SpikeHolland Offline




Beiträge: 170

08.11.2005 09:36
#10 RE: RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Beide Filme kranken an ein- un demselben Problem: dem nämlich, dass die Bond-Darsteller zu alt wirken und mithin unglaubwürdig sind. In "Sag niemals nie" kokettiert man mit dieser Tatsache allerdings ein wenig, und damit hat er in meiner Gunst die Nase vorn.
Und "Octopussy" halte ich ebenfalls für den schlechtesten Film der Reihe, eben weil Roger Moore diesmal einen schon peinlich alten und müden Eindruck macht - im Folgefilm (und seinem letzten) wirkt er dagegen seltsamerweise wieder etwas frischer. Wobei's aber trotzdem allerhöchste Zeit war, dass er die Rolle aufgab.

sir hilary Offline



Beiträge: 72

08.11.2005 10:11
#11 RE: RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

ich kann dem überhaupt nicht zustimmen. erstmal leben OP als auch NSNA hauptsächlich vom charme des hauptdarstellers und zweitens kann man die filme überhaupt nicht vergleichen.

während Octopussy ein regulärer teil der serie ist, ist Sag niemals Nie ein Comback von Connery in der rolle- was die argumentation, ein jüngerer darsteller wäre besser gewesen ad absordum führt. seitdem Kevin McClory Connery auf dem set von Der Wind und der Löwe aufsuchte bekniete er ihn in seinem Bond mitzumachen. ohne Connery hätte es ein McClory Bond aller wahrscheinlichkeit nach nicht gegeben.

so ist es dann auch witzig das Sean in diesem film seine darstellerich beste leistung als 007 bringt, er übertrifft seine leistung in DF, die bis dato seine beste zeichnung des agenten war. die teilweise ins komödienhafte ( aber nicht klamaukhafte ) abgleitenden scherze machen den film zu einem einzigen vergnügen.
die darsteller- allen voran Brandauer tun ihr übriges!

Octopussy ist ein guter teil der serie. - sehr guter anfang, sehr schöner und romantischer titelsong,toller soundtrack und einfallsreiche actionszenen . und mit Maud Adams in der tat passendes Bondgirl, sie hätte in Moores letzten film besser gepasst als Tanya Roberts. mit Octopussy hätte man sich gut vorstellen können wie Moore seine Pension geniest. Mit Stacy wird es wohl nur eine affäre gewesen sein.

SpikeHolland Offline




Beiträge: 170

09.11.2005 10:03
#12 RE: RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Nun, wenn man der Ansicht ist, dass Sean Connery in DF eine Glanzleistung ablieferte, dann ist es natürlich verständlich, dass man auch Gefallen an "Octopussy" und "Sag niemals nie" findet, klarer Fall.

sir hilary Offline



Beiträge: 72

09.11.2005 10:30
#13 RE: RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten


Ach weist du Spike, mir genügt das die wirklichen experten wie z.b. Siegfried Tesche eine ähnliche meinung vertreten. daher kann ich damit leben, das du anderer auffassung bist

gruß Sir Hilary

SpikeHolland Offline




Beiträge: 170

09.11.2005 17:02
#14 RE: RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten

Soll eben auch Leute geben, die sich eine eigene Meinung bilden können, erlebt man immer wieder.

Aber Deine sei Dir natürlich belassen, keine Frage. Und nu' soll's auch gut sein damit.

sir hilary Offline



Beiträge: 72

09.11.2005 17:07
#15 RE: RE:Octopussy kontra Sag niemals nie Zitat · Antworten


sicher, eine eigene meinung ist immer gut. aber ich lehrne auch gerne von leuten, die es besser wissen als ich.

gruß Sir Hilary

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz