Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 449 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
DanielL Offline




Beiträge: 3.561

30.10.2004 01:13
Weitere Frage bzgl. US- DVDs Zitat · antworten

1. Von der US- DVD "Die toten Augen von London" kannte ich bisher nur die bei Latarnia abgebildete DVD. Bei Amazon.com fand ich nun eine andere DVD bzw. ein anderes Cover:

Vergleich:

http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/B0001UZZO0/ref%3Dnosim/withpenandsword/104-0126434-6112739
http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/B...0126434-6112739

Wer weiß hier genaueres?

2. Hier noch ein britischer Wallace auf US- DVD (?)

http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/B...0126434-6112739

Links wie immer direkt anklicken, kopieren+einfügen funktioniert nicht!

Gruß,
Daniel

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

30.10.2004 08:11
#2 RE:Weitere Frage bzgl. US- DVDs Zitat · antworten

Gute Frage. Irgendwo hat mal jemand behauptet, dass es sich bei diesen DVDs nicht um offizielle Veröffentlichungen (evtl. "Raubkopien"?) handelt. Schließlich hat Rialto damals (02/04) schon gar keine Rechte mehr verkauft. Wenn sie damals schon den Rechte-Verkauf an große Firmen wie Blue Underground etc verweigert haben, kann ich mir schlecht vorstellen, dass solch ein kleines Label den Zuschlag erhält.
Bloß seltsam, dass Amazon die DVDs verkauft.

Gruß

StefanK Offline



Beiträge: 889

30.10.2004 10:03
#3 RE:Weitere Frage bzgl. US- DVDs Zitat · antworten

Das Double Feature mit the Ghost ist dieses Jahr mit wohl besserer Bildqualität als die andere "Dead eyes of London" DVD erschienen. Die billigere "Dead Eyes of London" DVD dürfte (wie beim Anbieter Alpha durchaus üblich) mal wieder von einer alten VHS Kassette stammen. Die DVDs sind garantiert nicht von der Rialto lizensiert. Es handelt sich in den USA bei den VÖs von z.B. Alpha und zahlreichen anderen Billiglabels um sogenannte Public-Domain Titel. Sofern ich das richtig verstanden habe, erhebt momentan bei diesen Public-Domain Titeln niemand einen Copyright Anspruch (auf die USA bezogen), d.h. jeder der Spass dran hat kann den Film auf DVD oder Video veröffentlichen. Rialto könnte nun dort allerdings aktiv werden und eine Rechtsanspruch auf die Filme erheben, nur solange dies nicht passiert, sind diese fragwürdigen VÖs mehr oder weniger "legal".

"The Terror" ist ebenfalls von Alphavideo erschienen. Es handelt sich in der Tat um einen britischen Wallacekrimi. Die Bildqualität ist für den Preis durchaus o.k., den Film selbst fand ich allerdings recht langatmig.

MfG
Stefan

DerKoyote Offline




Beiträge: 203

30.10.2004 12:11
#4 RE:Weitere Frage bzgl. US- DVDs Zitat · antworten

Stefan hat recht... und selbst wenn Rialto Rechtsansprüche gültig machen wollen würde, wäre das garnicht so einfach, da in Amerika ein anderes Lizensrecht voherrscht als hier, deswegen kann dort zunächst auch jeder Hans und Franz eine Billig-DVD auf den Markt werfen.

--------------------------------
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." (Klaus Kinski)

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

30.10.2004 12:20
#5 RE:Weitere Frage bzgl. US- DVDs Zitat · antworten

Vielen Dank für die Infos!

Gruß,
Daniel

Daniel86 Offline



Beiträge: 641

31.10.2004 15:55
#6 RE:Weitere Frage bzgl. US- DVDs Zitat · antworten

Vor allem für das Alter von "The Terror" ist Bild und Ton ok. Hatte diese Fassung allerdings schon auf VIDEO ersteigert... Aber bei uns in Deutschland gibt es ja auch genug "Videe-Filme" auf DVD.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen