Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 4.273 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
SpikeHolland Offline




Beiträge: 160

07.08.2014 10:29
#46 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Bei mir war die nächst größere Stadt Hof an der Saale, kennst Du vielleicht auch vom Hörensagen. ;-) Da gab's natürlich auch nicht die Welt an Plattenläden, und richtig gut sortiert waren die auch nicht.

Wo man wirklich fündig werden konnte, waren die Geschäfte in Nürnberg. Das waren aber 120 km bis dahin, und als Jugendlicher kam ich da nur einmal im Jahr hin. Zur Weihnachtszeit fuhren immer Busse preisgünstig zum Christkindl-Markt. Die Gelegenheit konnte man auch gut nutzen, um in der Stadt einkaufen zu gehen.

Wie gesat, war ein mühseliges und, wie Du schon sagtest, auch teures Unterfangen. Aber irgendwie trotzdem schön. ;-)

"Hätte der liebe Gott Farbe gewollt, hätte er die Bibel bunt gedruckt."

patrick Offline




Beiträge: 2.694

07.08.2014 10:31
#47 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Zitat von SpikeHolland im Beitrag #43
Zitat von patrick ebner im Beitrag #41

Übrigens ist auf der Thunderball-DVD unter "Bonus" auch die alternative Titelsequenz mit dem Lied "Mr.Kiss Kiss Bang Bang" oben. Würd ich mir auch mal ansehen/-hören.


Werde ich machen!

Einer der schönsten Scores ist der von "Man lebt nur zweimal", finde ich. Den höre ich wahrscheinlich asm häufigsten.


Find ich auch. "You only live twice" von Nancy Sinatra ist besser als der Film selbst. Weitere sehr gute Soundtracks sind "Goldfinger","We have all the time in the world", "From Russia with Love","Live and let die", "Man with the Golden Gun".

greaves Offline




Beiträge: 286

11.12.2014 21:17
#48 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Im Geheimdienst ... Ist auch einer meiner top Bond Filme
Ich muss aber mir nächstens alle Bond Filme mal zugemüte nehmen.
Diamantenfieber und Leben und Sterben lassen sind für mich auch top bonds

Josh Offline




Beiträge: 7.829

11.12.2014 21:28
#49 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Zitat von greaves im Beitrag #48
Im Geheimdienst ... Ist auch einer meiner top Bond Filme
Ich muss aber mir nächstens alle Bond Filme mal zugemüte nehmen.
Diamantenfieber und Leben und Sterben lassen sind für mich auch top bonds

Diamantenfieber ist für mich einer der schlechtsten Bonds, hast du irgend ein Argument für mich, warum ich den noch einmal gucken sollte(ich hab den das letzte Mal vor ca. 10 Jahren gesehen)? Leben und sterben lassen ist natürlich über alles erhaben.

patrick Offline




Beiträge: 2.694

12.12.2014 07:34
#50 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Zitat von greaves im Beitrag #48
Im Geheimdienst ... Ist auch einer meiner top Bond Filme
Ich muss aber mir nächstens alle Bond Filme mal zugemüte nehmen.
Diamantenfieber und Leben und Sterben lassen sind für mich auch top bonds


Eine gute Idee. Vielleicht hab ich irgendwann mal die Zeit, die Bond-Filme zu besprechen. Den Gedanken hatte ich schon öfters und kennen tu ich sie sehr gut (zumindest die sehenswerten.). Diamantenfieber find ich allerdings unterdurchschnittlich.

Otto Mandlick Offline



Beiträge: 623

12.12.2014 08:28
#51 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Zitat von Josh im Beitrag #49

Diamantenfieber ist für mich einer der schlechtsten Bonds, hast du irgend ein Argument für mich, warum ich den noch einmal gucken sollte(ich hab den das letzte Mal vor ca. 10 Jahren gesehen)?

Da hätten wir z.B. ........................... Mist, mir fällt nichts ein

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

12.12.2014 08:55
#52 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

"Diamantenfieber" krankt an vielen Stellen und gehört mit Sicherheit nicht zu meinen Lieblings-Bonds, aber er hat doch wenigstens einige wirklich spannende Szenen: Kampf im Fahrstuhlschacht, Bond im Krematorium, Auto-Verfolgungsjagd durch Las Vegas, Flucht im Mondbuggy...

patrick Offline




Beiträge: 2.694

12.12.2014 09:05
#53 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Aber die Story selbst fällt gegenüber den Vorgängern weit ab. Ist mit dem Las-Vegas-Stil viel zu amerikanisch geraten und nicht mehr wirklich Bond-typisch. In dem Film fehlen mir der Charme und das gewisse Etwas, das die Vorgänger auszeichnet. Auch bin ich kein Freund von Weltraum-Schnickschnack.

Otto Mandlick Offline



Beiträge: 623

12.12.2014 09:10
#54 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Dazu kommt: schon der dritte Blofeld-Film hintereinander, dazu auch noch mit dem dritten Blofeld-Darsteller, da ist dann irgendwann die Luft raus. Nach dem Hochkaräter 'Im Geheimdienst..' hätte man es gut sein lassen und sich neuer Themen zuwenden sollen.

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

12.12.2014 09:20
#55 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Stimmt alles. Außerdem hätte man mit dem Humor deutlich sparsamer umgehen müssen (gleiches gilt ja auch für die Moore-Nachfolger "Colt", "Moonraker" und "Octopussy").
Summa summarum eindeutig der bis dato schwächste Bond-Film. Trotzdem entstanden in späteren Jahren noch einige, die diesen hier unterbieten konnten.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.269

12.12.2014 09:23
#56 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

ICh bin momentan gerade dabei, die BluRays in chronologischer Reihenfolge zu schauen. Leztes Wochenende schaute ich IM ANGESICHT DES TODES und bin nun mit den Connery- und Moore-Bonds durch. Als nächstes folgen die beiden Dalton-Filme, die mir allerdings auf Grund des Darstellers nicht so gut gefallen.

patrick Offline




Beiträge: 2.694

12.12.2014 09:28
#57 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #56
ICh bin momentan gerade dabei, die BluRays in chronologischer Reihenfolge zu schauen. Leztes Wochenende schaute ich IM ANGESICHT DES TODES und bin nun mit den Connery- und Moore-Bonds durch. Als nächstes folgen die beiden Dalton-Filme, die mir allerdings auf Grund des Darstellers nicht so gut gefallen.


"Im Angesicht des Todes" find ich auch einen der Schwächsten. Dalton gefällt mir zwar als Schauspieler nicht, hat aber mit "Lizence to Kill" einen sehr guten Bond gelandet.

Otto Mandlick Offline



Beiträge: 623

12.12.2014 09:38
#58 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

'Im Angesicht des Todes' und 'Diamantenfieber' haben eine weitere Gemeinsamkeit: Beide Bond-Darsteller haben sich mit Geld überreden lassen nochmals anzutreten. Hätten sie es mal gelassen. Connery war ja schon ausgestiegen, ihn zurückzuholen war ein Fehler und Moore war einfach schon zu alt.

patrick Offline




Beiträge: 2.694

12.12.2014 09:45
#59 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Zitat von Otto Mandlick im Beitrag #58
'Im Angesicht des Todes' und 'Diamantenfieber' haben eine weitere Gemeinsamkeit: Beide Bond-Darsteller haben sich mit Geld überreden lassen nochmals anzutreten. Hätten sie es mal gelassen. Connery war ja schon ausgestiegen, ihn zurückzuholen war ein Fehler und Moore war einfach schon zu alt.


Auch das kommt natürlich hinzu. Aber auch davon abgesehen, finde ich beide Filme weit unten im Bond-Universum. Beiden fehlt einfach ein wirklich fesselnder und origineller Plot.

Vandyke Offline



Beiträge: 34

18.04.2015 17:23
#60 RE: RE:Bewertet: "Im Geheimdienst ihrer Majestät" (6) Zitat · antworten

Mir gefällt von den beiden trotzdem der Moorefilm besser, weil Moore den britischen Humor besser rübergebracht hat, aber er war schon zu alt für die Rolle. Bei Octopussy war er richtig klasse und hier wirkte er schon etwas gelangweilt. Evtl war er sich wohl bewußt, dass er mehr sowieso nicht mehr bekommen würde und nun endgültig Abschied von der Rolle nehmen würde. Bei Connery war einfach das Problem, dass er die Rolle eigentlich nicht mehr wollte und es nur 18 Wochen Drehzeit gibt (hatte sich Connery in seinen Vertrag schreiben lassen). Also bin ich der Meinung, dass in der vorhandenen Zeit eben keine bessere Handlung gedreht werden konnte. Obwohl der Fight im Fahrstuhl von der Härte schon etwas an Liebesgrüße aus Moskau erinnerte, da an die Szene im Zug zwischen Nash und Bond.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen