Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 4.271 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Der Hexer Offline



Beiträge: 373

09.12.2004 18:06
#31 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

So, ich habe nun die "Ungeheuer"-VHS. Bisher habe ich nur die erste Hälft des Films gesehen, heute abend folgt die zweite. Das Bildformat ist tatsächlich 16:9, somit nahezu korrekt, und es sind schöne Farbcredits zu sehen. Das Bild selbst ist leider ein wenig unscharf, in dunklen Szenen etwas zu dunkel, in hellen Szenen etwas zu hell, aber durchaus genießbar. Gelegentlich sind Kratzer zu sehen, aber insgesamt ist die Bildqualität in Ordnung. Die Tonqualität hat mich sehr positiv überrascht, ein voller, klarer Sound, bei dem die tolle Musik von Martin Böttcher sehr schön zur Geltung kommt.
Über den Film gebe ich erst einen Kommentar ab, wenn ich ihn vollständig gesehen habe.
Fazit: Die VHS ist im Moment für ca. 6 Euro gebraucht bei amazon.de zu haben. Für diesen Preis kann man mit der Qualität sehr gut leben. Also, wer sie noch nicht hat, dem kann ich sie empfehlen.

Alessandro Geraldino Fabio Maldi Offline



Beiträge: 133

10.12.2004 17:59
#32 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Hallo

Dieser Film ist sehr sehenswert, habe ihn zwar schon öfters gesehen.
Aber er ist immer das ansehen wert. Besitze diesen Film schon
seit 4 Jahren.

Alessandro

Der Hexer Offline



Beiträge: 373

11.12.2004 11:55
#33 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Das sehe ich auch so. Der Film ist spannend inszeniert und die Schauspieler sind allesamt überzeugend, die Auflösung des Falls ist überraschend. Der Film wirkt keineswegs wie ein billiger Edgar-Wallace-Abklatsch. Absolute Empfehlung!

midge28 Offline



Beiträge: 19

11.12.2004 20:16
#34 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Hallo,

mir gefällt einfach die Jack the Ripper Story überhaupt nicht, und wer der Täter war, war mir eigentlich relativ rasch klar. Von wem der Mörder allerdings "gestellt" wurde ist ganz nett.
Trotzdem muß ich sagen, daß Der Henker und das 7. Opfer besser sind, allerdings natürlich eher ein Abklatsch der Wallace Filme sind.

Lg

Alessandro Geraldino Fabio Maldi Offline



Beiträge: 133

11.12.2004 20:42
#35 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Hallo

Natürlich sind die Filme Das 7.Opfer und Der Henker von London auch klasse
Filme die mir persönlich auch sehr gut gefallen. Aber das mit dem "Ungeheuer"
Film und wie Du sagst der Jack the Ripper Story das sind eben Geschmackssachen.
Jeder hat einen anderen und das ist gut so, und wenn man sich auch dann dazu
äußert wie Du dann find ich das einfach prima.

Ciao Alessandro

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

11.12.2004 23:29
#36 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Hallo,

Ich finde die Idee, Jack the Ripper ins (Bryan) Edgar Wallace-Gewand zu packen sehr gut und man fragt sich schon, warum man bei der Rialto nicht schon früher auf diese Idee gekommen ist.

Die Mordszenen finde ich zu brav, das wirklich schreckliche und unheimliche geht ein bischen verloren, wenn man bedenkt, das Jack the Ripper seine Opfer eigentlich in Stundenlanger Arbeit in alle Einzelteile zerlegt hat. Das heisst nicht, das ich so etwas sehen will, aber es wirkt halt etwas lächerlich, wenn der schwarze Umhang die Kamera verdeckt und man das "Riiitsch"- Geräusch hört. So einfach schlitzt man doch nicht einen Menschen auf, durch die Kleidung dazu noch. Ich hatte mir einen ähnlich- vergleichsweise- heftigen Film erwartet wie den echten wallace "Zimmer 13", aber das war er eben nicht. Nur die Mordszene an der Prostituierten Kai Fischer am Schluss ist etwas härter, aber ich finde, man hätte den Film nicht unbedingt brutaler, aber viel gruseliger aufmachen können.

Wer der Täter ist war mir aber auch von Anfang an klar- wer auch sonst? Was mich an dem an sich aber sehr guten Film wirklich stört ist das klamaukige Komikpäärchen, das krampfhaft versucht, lustig zu sein- und dabei einfach nur klamaukig ist. das stört mich wirklich. Von WEM der Täter entlarvt wird fand ich auch eine neue und lustige Idee, in den echten Wallace-Filmen hat man sowas nicht.

Sehr spannender und empfehlenswerter Krimi!


Viele Grüße,

Christoph

Alessandro Geraldino Fabio Maldi Offline



Beiträge: 133

11.12.2004 23:50
#37 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Habt ihr mal die Jack the Ripper Filme gesehen, ich meine die echten nicht die
von Bryan Edgar Wallace-Story. Der Film ist um vieles langweiliger als die Story
von Bryan.

Alessandro Maldini

lasher1965 Offline




Beiträge: 362

12.01.2005 23:12
#38 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Wer eine wirklich gute "Jack The Ripper" Verfilmung sehen möchte (ich habe einige gesehen, und die meisten waren mittelprächtig bis schlecht), sollte sich den kürzlich auf DVD erschienenen Film "Jack The Ripper - Das Ungeheuer von London" mit Michael Caine ansehen:

http://www.dvdrome.com/html/jack_the_ripper.html

Viele Grüße

Lasher1965

Alessandro Geraldino Fabio Maldi Offline



Beiträge: 133

20.01.2005 10:33
#39 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Danke lasher fü den Tip, habe wie Du auch schon einige gesehen aber alle waren schlecht höchstens
durchschnitt.

Alessandro

Katharsis Offline



Beiträge: 51

21.01.2005 16:33
#40 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Wie sieht es denn eigentlich mit den Cover aus? Gibt es schon neue??
--------------------------------------------------
"Ich spiele nicht...ich bin es"

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

21.01.2005 17:24
#41 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Wenn du meine Cover meinst:
Es fehlen noch 7. Opfer und die Bryan Edgar Wallaces danach. Momentan ist Schule aber entschieden wichtiger!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es ist auch irrelevant, was "die meisten Deutschen" denken, denn die meisten Deutschen denken nur Scheiße. Das sollte man nicht als Maßstab wählen.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

21.01.2005 18:43
#42 RE:Die Bryan Edgar Wallace-Filme Zitat · antworten

Geteiltes Leid!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen