Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.299 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Benny Offline




Beiträge: 2.451

14.08.2004 20:05
Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Es kommen zwar anscheinend erstmal genügend Wallace raus auf DVD - aber wen müsste man jetzt am besten beschwören, daß diese Filme auch als dt. Scheibe erscheinen?
Gez.:
H.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

15.08.2004 00:00
#2 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Abwarten. Vielleicht nimmt sich irgendwann ein kleineres Label wie KochMedia der Filme an.

Micha Offline




Beiträge: 1.325

15.08.2004 08:45
#3 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Wollte Polyband nicht den Fluch der gelben Schlange rausbringen???

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

15.08.2004 10:54
#4 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Die hatten damals angeblich kein ordentliches Material zur Verfügung (hatten sie zwar noch nie...). Ich glaub nicht, dass da jetzt noch was kommt.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

07.10.2004 17:12
#5 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Da der Film auch bei Constantin im Verleih war, müsste er auch von Geyer oder Mosaik-Film kopiert worden sein. Und da muss es noch eine ordentliche Kopie geben. Die sind wahrscheinlich einfach zu bequem, um danach zu suchen. Aber ich kenn den Film als einzigen immer noch nicht und es wäre doch schön, ihn mal zu haben!

by Reinhard

Benny Offline




Beiträge: 2.451

07.10.2004 17:45
#6 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Also bei ebay gabs den Film immer oft. So schwer ist es eigentlich nicht den zu bekommen.

Gez.:
H.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

11.10.2004 23:29
#7 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Danke für den Tip! Aber ich habs nicht so mit E-bay, aber ich krieg ihn bestimmt! Wie ist er eigentlich?

Grüße,

Reinhard

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

12.10.2004 14:23
#8 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Hallo,

mir gefällt der Film sehr gut. Er ist zwar kein Highlight wie z.B. "Die toten Augen von London", aber im Vergleich mit der Gesamtreihe von Rialto würde ich ihn so im oberen Mittelfeld platzieren.

Gruß
Dirk

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

12.10.2004 16:48
#9 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Danke für die Bewertung. Ich hab nicht viel gutes über ihn gehört, aber schlimmer als der "schwarze Abt" kann er auch nicht sein . Aber was soll's- kein Edgar Wallace-Film ist so schlecht, dass er mir überhaupt nicht gefällt. Nur "Der Teufel kam aus Akasava" habe ich noch nicht gesehen, der soll ja alles an Trash toppen. Ich zähl ihn aber nie so richtig als Wallace-Film mit.

Grüße,

Reinhard

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

12.10.2004 17:12
#10 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Ich halte "Der Fluch der gelben Schlange" (wohlgemerkt die Polyband-VHS-Fassung) für eher mittelmäßig. Nichts dagegen, dass der Film eher in Japan oder China spielt und dass das ganze teilweise schon fast rassistische Züge aufweist (von wegen böse gelbe Menschen), denn ich mag das Buch wirklich sehr gern. Aber irgendwie wirkt das ganze ein wenig langweilig und etwas uninteressant. Natürlich hat der Film auch seine Höhepunkte, aber die mittelmäßigen bis schlechten Momente überweigen meiner Meinung nach. Irgendwie scheint es Gottlieb insgesamt nicht so mit Wallace gehabt zu haben:
1. Der Fluch der gelben Schlange - Wie gesagt
2. Der schwarze Abt - Ebenfalls mittelmäßig, sehr gute Kamera und Atmosphäre, dem ganzen fehlt aber Tempo und das Drehbuch ist eher schwach
3. Die Gruft mit dem Rätselschloß - Hmm, was soll ich sagen? Auch kein wirkliches Highlight der Serie
Komischerweise lag Gottlieb der Bryan doch mehr:
1. Das Phantom von Soho - kenne ich nicht
2. Das 7. Opfer - Einer der 3 besten Bryan Edgar Wallace-Filme
Seinen Weinert-Wilton-Film "Das Geheimnis der schwarzen Witwe" kenne ich nicht...

Benny Offline




Beiträge: 2.451

12.10.2004 17:22
#11 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Der ist aber auch ziemlich gelungen!
Gez.:
H.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

12.10.2004 20:36
#12 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

In Antwort auf:
Nichts dagegen, dass der Film eher in Japan oder China spielt

Ich hab den Film zwar ewig nicht mehr gesehen, aber ich hab das anders in Erinnerung!

Benny Offline




Beiträge: 2.451

12.10.2004 20:46
#13 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Jo. Es sind zwar einige Asiaten dabei und es sollen am Anfang glaube ich auch ein, zwei Szenen in Asien gespielt haben - aber der Hauptteil war dann doch in einer europäischen Großstadt. (Ich schätze mal London *G* - müsste ich nachprüfen)

Gez.:
H.

janericloebe Offline




Beiträge: 58

13.10.2004 00:31
#14 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Hallo zusammen!

In Antwort auf:
Nichts dagegen, dass der Film eher in Japan oder China spielt und dass das ganze teilweise schon fast rassistische Züge aufweist (von wegen böse gelbe Menschen), denn ich mag das Buch wirklich sehr gern.

Die Eingangsszenen spielen in China, der Rest in London.

Zum Thema Rassismus: Weil alle Menschen gleich sind, können gelegentlich auch Übergewichtige, Frauen, Männer, Alte, Junge, Kranke und Behinderte, Europäer sowie eben auch Asiaten kriminell sein - nicht nur im Film...

Gruß
Jan-Eric

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

13.10.2004 11:29
#15 RE:Dreieck/Rächer/schlange Zitat · antworten

Trotzdem sind etwa 90 Prozent der Kriminellen im Film Asiaten. Kommt im Film eigentlich ein liebenswürdiger Asiate vor?
Das mit London kann gut sein, denn auch bei mir ist es schon länger her, dass ich den Film gesehen habe. Danach habe ich das Buch gelesen, da kommt schon mal was durcheinander...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen