Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 401 Antworten
und wurde 23.316 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 27
waberl Offline




Beiträge: 230

06.12.2004 17:37
#301 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Also ich bin auch voll und ganz zufrieden. Das da bei manchen Filmen ein paar Milimeter fehlen, stört mich nicht wirklich. Wichtig ist das die Bildqualität stimmt, das die Vorspänne in Farbe sind und das die Filme ungeschnitten sind. Mit dem Bonusmaterial (Trailern, Specials usw.) hat Rialto wirklich ganze Arberit geleistet. Und dafür bin ich dankbar. Die Wallace Collection ist wirklich einsame Spitze !!!
Leider kann man es einigen Leuten nie rechtmachen. Die finden dann immer wieder Gründe um Kritiken anzubringen. Aber was solls - ich freue mich jedenfalls schon auf nächste Woche, wenn dann die nächsten 2 Boxen erscheinen.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

06.12.2004 17:59
#302 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

In Antwort auf:
. Die Schrift des Vorspanns beim "Gasthaus" ist normalerweise mittig.

Hallo,

ich habe hier einen Screenshot erstellt. Leider habe ich keine Vergleichsmöglichkeit.

Rechts und links scheint ja alles zu stimmen, aber oben fehlt wohl etwas!?

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

06.12.2004 19:37
#303 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Viele von euch tun das zusätzliche Matting als Bagatelle ab- die ist es für mich aber wirklich nicht. Vor allem beim Gasthaus fällt einem das wirklich ätzend auf- die ganze Zeit sind die Köpfe angeschnitten und die Raumwirkung- besonders bei den Szenen im "Mekka" geht total verloren. Die Bildqualität ist ebenso wie der Sound selbstredend klasse, aber den ganzen Film über diese abgeschnittenen Köpfe- das macht mir irgendwie keinen rechten Spaß. Das alte VHS-Master vom "Gasthaus" hatte ja auch schon eine Matte aber eben nur EINE und nicht beinahe 2 wie die DVD und so wurde das Bild oben und unten von der Matte kaum angeschnitten. Wäre man so wie bei den Kinowelt DVDs verfahren hätte man gleich von einer Kopie mit Matte ziehen können ohne noch einmal zusätzlich matten zu müssen. Wer genaueres Lesen möchte, der nehme sich Christoph Nestel's Artikel unter "Die neuen Wallace-DVDs- kein Grund..."vor- da steht alles.

Die Filme sind danach auch nicht im Originalformat 1:1.66, da sie in Vollbild gedreht sind. Meiner Meinung ist das mit dem Matting einfach nur Ignoranz und Schlamperei der Techniker gewesen. Es wäre ja wohl kein Problem gewesen, die Filme ins sog. "Windo-Boxing" zu codieren und das mit nur einer Matte. Wer die alte Kaufkassette vom "Gasthaus" und die DVD hat kann das schnell überprüfen. Man merke sich eine bestimmte Einstellung und den Abstand von z. B. einem Kopf zur Matte und vergleiche mit der jeweils anderen Fassung. Es ist nicht daran zu rütteln, das der Bildeindruck auf der Kaufkassette besser ist als auf der DVD. Außerdem fehlt bei der DVD die FSK-Szene was mich auch sehr ärgert. Dieselben Mängle haben durch Matting auch die DVDs von "Tür" und "Orchidee".


Viele Grüße,

Christoph (Reinhard)

DerKoyote Offline




Beiträge: 203

06.12.2004 20:17
#304 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Das mag ja alles sein und Du hast ja auch irgendwo recht, nur das steht in keiner Relation zu dem was wir bekommen haben. Die Wallace-Filme so zu restaurieren, dass einfach alles stimmt wäre ein völlig unrentabler Aufwand, der nur die Preise hochtreibt. Da muss man UNIVERSAL schon Zugeständnisse machen, dass die auch an ihre Verkaufszahlen denken und nicht nur an die Hardcore-Fan-Fraktion denken können, denn: eine Box mit 100%iger Qualität, aber einem Preis von 60 Euro würden sich wahrscheinlich weitaus weniger Leute zulegen und dann würde es vielleicht garkeine DVD-V/Ös mehr geben.

Ich will Dich nicht als Miesmacher abstempeln, da Deine Kritik ja völlig berechtigt ist. Allerdings DARF man das UNIVERSAL nicht anlasten... die haben für ihre Verhältnisse super Arbeit geleistet.

--------------------------------
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." (Klaus Kinski)

Micha Offline




Beiträge: 1.325

06.12.2004 20:21
#305 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Besser kann man es nicht sagen!!!

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

06.12.2004 22:46
#306 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Ja, für eine Firma wie Universum der technische Fragen wie das Format und die Qualität relativ wurscht sind und denen nur das Geld wichtig ist haben die DVDs schon eine gute Gesamtqualität, aber es läuft doch auf das gleiche hinaus- ob ich jetzt die Kaufkassette in mieser Bild und Tonqualität anschaue oder die DVD mit einem verstümmelten und minimierten Bild. Und das ärgert mich eben so da für mich das doppelte Matting einen wirklichen Wallace-Genuss unmöglich macht, darüber kann auch die sonst gute Qualität nicht hinwegtrösten. Gottseidank habe ich meine VHS noch behalten!


Viele Grüße von

Christoph

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

06.12.2004 23:13
#307 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

In Antwort auf:
ob ich jetzt die Kaufkassette in mieser Bild und Tonqualität anschaue oder die DVD mit einem verstümmelten und minimierten Bild

Das ist ja wohl ein himmelweiter Unterschied. Schau dir mal die VHS vom INDISCHEN TUCH an und dann die DVD...
Außerdem kann man nicht von verstümmelt und minimiert sprechen. Was da fehlt, ist MINIMAL.

Und nun mal ehrlich: Hast du die Filme schon einmal in einer vergleichbaren Qualität gesehen?


Dennis

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

06.12.2004 23:25
#308 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Hallo,

Meine Kritik hat sich einzig und allein auf die Filme im "Kleinen Breitwandformat" in 1:1,66 bezogen. Bei denen ist das der Fall. An den DVDs der Ultrascope-Filme, zu denen "Das indische Tuch" gehört (desweiteren Zinker, Abt, Zimmer, Gruft, Hexer, Stecknadel, Halbmond) habe ich nicht das geringste auszusetzen, denn hier habe ich keinen Bildverlust (zumindest wenn ich sie auf dem Monitor ansehe) und wirklich eine spitzenmäßige Qualität, vor allem bei "Zimmer 13", vergleicht man VHS und DVD. Aber wie gesagt, vergleiche mal die VHS von "Gasthaus", "Tür" und "Orchidee" und du wirst sehen, dass sich recht habe. Und minimiert war so gemeint: Vom Bild ist nur noch ein minimaler, der kleinstmögliche Ausschnitt übrig, gerade noch so, das das wichtigste zu sehen ist, alles was den Schlaumeiern der Universum als "ÜBERFLÜSSIG" erschien ist unter der Matte vergraben.

Noch eine interessante Kleinigkeit: Ich habe mir den "Abt" (die DVD!) heute per Beamer auf der Leinwand angeschaut, und da sah es für mich fast so aus als hätte man bestimmte Graustufen am Computer eingefärbt, da war in den Nachtszenen mal eine Blaufärbung, bei den Szenen im Gewölbe eine Gelbfärbung und noch einiger anderer Schnickschnack. Ist das vielleicht noch jemandem aufgefallen?

Viele Grüße,

Christoph

janericloebe Offline




Beiträge: 58

07.12.2004 08:00
#309 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Hallo nochmal!

In Antwort auf:
Zitat von Mönch:
Da sind mir solche, von dir angesprochenen "Mängel" wurscht!

In Antwort auf:
Zitat von waberl:
Also ich bin auch voll und ganz zufrieden. Das da bei manchen Filmen ein paar Milimeter fehlen, stört mich nicht wirklich. Leider kann man es einigen Leuten nie rechtmachen. Die finden dann immer wieder Gründe um Kritiken anzubringen.

Es gab und gibt auch Leute, die die Kürzungslisten von c.n.-tonfilm für die alten verstümmelten Master der Wallace-Filme kleinlich und miesmacherisch fanden. Das steht zwar in keiner Relation zu den jetzigen DVDs, aber Sätze wie "stört mich nicht", "ist kleinlich" oder "ist mir Wurscht" sind keine Argumente gegen die vorhandenen Mängel.

In Antwort auf:
Zitat von Dennis M. Dellschow:
Außerdem kann man nicht von verstümmelt und minimiert sprechen. Was da fehlt, ist MINIMAL.

Na, bei teilweise abgeschnittenen Köpfen, finde ich "verstümmelt" nicht übertrieben.

Gruß aus Berlin
Jan-Eric

waberl Offline




Beiträge: 230

07.12.2004 10:11
#310 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

In Antwort auf:
Es gab und gibt auch Leute, die die Kürzungslisten von c.n.-tonfilm für die alten verstümmelten Master der Wallace-Filme kleinlich und miesmacherisch fanden. Das steht zwar in keiner Relation zu den jetzigen DVDs, aber Sätze wie "stört mich nicht", "ist kleinlich" oder "ist mir Wurscht" sind keine Argumente gegen die vorhandenen Mängel.


Hallo Jan-Eric,
bitte akzeptier doch endlich, das dem Großteil der Wallace Fans die Editionen voll gefallen. Du hast noch nie ein positives Wort zu der Sache verloren und versuchst immer wieder mit Kleinigkeiten den anderen Leuten die Freude zu verderben. Es mag ja sein das bei wenigen Filmen einige Milimeter Bildausschnitt fehlt - aber der positive Gesamteindruck der Editionen macht dieses kleine Manko weit mehr als wett. Wir freuen uns eben das wir die bis dato besten Versionen der Wallace Klassiker erhalten haben. Und das ist das einzige was zählt. Bitte sieh das doch ein - und laß uns unsere Freude !!
Gruß aus Wien
Chris

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

07.12.2004 11:03
#311 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Hallo,

auch wenn mich jetzt der Eine oder Andere wieder als Miesmacher oder Kleinlich bezeichnen mag (was mir im übrigen völlig egal ist), muß ich Jan-Eric (zumindest teilweise) zustimmen. Abgeschnittene Köpfe sind wirklich keine Kleinigkeit und mir auch nicht egal! Komisch, daß einige Leute, die früher immer "richtiges Format", "uncut" usw. gefordert haben, plötzlich mit dem Ergebnis vollstens zufrieden sind.

Was ich nicht ganz verstehe ist, warum man, wenn die Filme schon neu abgetastet wurden, das korrekte Format nicht eingehalten hat. Das hat doch überhaupt nichts mit den Kosten zu tun. Es ist doch völlig Wurscht, wie weit ich in den Filmausschnitt hineinzoome, oder irre ich micht híerbei?

Vielleicht kann man Tobis/Universum mit dieser Kritik dazu bewegen, daß die künftige VÖs noch sorgfältiger zusammengestellt werden. Der Kunde ist doch schließlich König - und darf auch seine Meinung äußern!

Grüße an alle Wallace-Fans
Wolfgang

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

07.12.2004 14:32
#312 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

In Antwort auf:
auch wenn mich jetzt der Eine oder Andere wieder als Miesmacher oder Kleinlich bezeichnen mag (was mir im übrigen völlig egal ist), muß ich Jan-Eric (zumindest teilweise) zustimmen. Abgeschnittene Köpfe sind wirklich keine Kleinigkeit und mir auch nicht egal! Komisch, daß einige Leute, die früher immer "richtiges Format", "uncut" usw. gefordert haben, plötzlich mit dem Ergebnis vollstens zufrieden sind.


Das sehe ich ganz genauso! Ich gebe zwar zu, dass ich mich ebenfalls über die DVDs in weitestgehend nie veröffentlichter Qualität freue. Aber dennoch sind die genannten Mängel für mich absolut inakzeptabel. Da wir jetzt sowieso nichts mehr daran ändern können, halte ich es für absolut korrekt zumindest darauf hinzuweisen.

Gruß
Dirk

DerKoyote Offline




Beiträge: 203

07.12.2004 15:59
#313 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Ja, aber was wollt ihr denn? Die Wallace-Filme sind nun mal nicht so rentable Filme, in die eine Firma Haufen von Geld stecken würde. In unser heutigen Zeit der Schnelllebigkeit und Vergessenheit können wir froh sein, dass sich überhaupt noch einer der Film annimmt und das dann auch noch so gut. Wem das nicht passt, der kann anfangen zu sparen und selber die Recht von Rialto kaufen!

Gewisse Kritik ist sicherlich angebracht, aber es darf nicht in Undank enden! Was wollt ihr denn bitte für dieses super Preis-Leistungs-Verhältnis? Ein Indielabel hätte das auch auf keinen Fall besser gemacht... es ist fast peinlich, dass es nach dem Erreichen eines Großteils unserer Petitionsforderungen, immernoch soviele Nörgler gibt. Dachtet ihr im ernst, dass alle Forderungen völlig erfüllt werden? Und lieber so, als eine Edition an der filmtechnisch alles stimmt, die dann aber wieder limitiert ist und unmenschlich viel Geld kostet. Seid lieber dankbar, dass Wallace nochmal einer breiten Masse zur Verfügung steht und nicht nur für ein paar Fans verfügbar ist. Wem das nicht passt, der kann ja seine unzumutbaren undankbaren Forderungen an UNIVERSAL weiterleiten oder seine alten VHS-Kassetten gucken.

Schade, dass es so viele Leute gibt die nie zufrieden sind und alles für "inakzeptabel" halten! Das ärgert mich ebenso wie Euch die Mängel der DVDs in Rage versetzen!

--------------------------------
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." (Klaus Kinski)

waberl Offline




Beiträge: 230

07.12.2004 16:06
#314 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Ich kann Dir nur voll und ganz zustimmen, Koyote! Es ist wirklich unfaßbar, das immer wieder weiter genörgelt wird, anstatt sich über die gelungenen Editionen zu freuen. Ein wenig mehr Toleranz wäre wirklich angebracht.

Micha Offline




Beiträge: 1.325

07.12.2004 16:11
#315 RE:Die neuen Wallace DVDs - Die toten Augen von London Zitat · antworten

Natürlich finde ich es auch schade, dass das Format eben nicht 100% stimmt. Dennoch gibt es da viele andere Sachen die in der Petition gefordert wurden, prima erfüllt und dennoch irgendwie vergessen wurden. Ich weiß ganz genau, dass ich mir keine VHS anschaue wo ich eben ein wenig mehr Haaransatz von Schürenberg sehe aber die Bildqualität und der Ton belastent ist, während ich die "verstümmelte" DVD liegen lasse. Ich verstehe beide Seiten, dennoch kommt es zu hart rüber. Wenn man das liest könnte man denken die DVDs sind ohne Fehler und der nächste ist total unzufrieden. Beides kann nicht zutreffen...

Tschüss,
Micha

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 27
«« Film gesucht
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen