Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.331 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

19.04.2004 15:01
Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Ich suche diesen Film und auch weitere Filme/ Serien-Episoden an denen Frank Wolff beteiligt war (u.a. auch Gialli).

Liste:

- Morgen bist du dran
- Die Wespenfrau
- Wer erschoss Salvatore G.?
- Die vier Tage von Neapel
- Die Unbezwingbaren
- Agent 3 S 3 pokert mit Moskau
- Django kennt kein Erbarmen
- Geh ins Bett, nicht in den Krieg
- Es geht um deinen Kopf, Amigo!
- Zeit der Geier
- Ladies, Ladies
- Die Verdammten dieser Erde
- Rio Morte / Pancho Villa reitet
- Drei ausgekochte Halunken
- Töte alle und kehr allein zurück
- Huckepack
- Exzess
- Heiß über Afrikas Erde
- Als die Frauen noch Schwänze hatten
- Heißkaltes Blut
- Milano Kaliber 9
- Unser Boß ist eine Dame
- Ein Dollar zwischen den Zähnen
- Das Superding
- Die Mafia-Story
- Metello
- Die letzten Partisanen

Filme die es wohl nicht auf deutsch gibt:

- La morte cammina con i tacchi alti/ Death walks on high heels
- Gli occhi freddi della paura/ Cold eyes of fear
- Trasplante de un cerebro/ The secret of Dr. Chalmers/ The man who lived twice
- The Lickerish Quartet
- Corbari
- L' amica
- L' amore breve/ Besieged
- Ecce Homo
- Mangiala/ Eat it
- Cinco pistolas de Texas/ Five Dollars for Ringo
- Judith/ Conflict
- The man in a looking glass
- Via Veneto
- Amori pericolosi
- Il demonio/ The demon
- Il processo di Verona/ The Verona trial
- Atlas
- Sky troop attack
- Beast from Haunted Cave

Episoden aus folgenden TV-Serien:

- The Baron 2 Episoden
- The Saint
- The Twilight Zone
- Rawhide
- The lawless years
- Jefferson Drum
- Sea Hunt
- General Electric Theater

Besucht das Italowestern-Forum auf http://www.spencerhill.de/forum und diskutiert über das Genre.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

19.04.2004 15:44
#2 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

So, jetzt hab eich endlich mal die Chance, auch hier im Forum darüber zu berichten:
Eine DVD-Firma namens Planet Media-Entertainment unter anderem folgende Filme auf DVD veröffentlicht:
Agent 3s3 kennt kein Erbarmen
Agent 3s3 pokert mit Moskau
Goldface

Dennis wird bald auf unserer Seite (Dennis hat mit mir ein Bündnis in Sachen http://www.Agentennetz.de.vu und http://www.Euro-Spy-Trash.de.vu geschlossen) Reviews zu den beiden Agent 3s3-DVDs schreiben. Ich habe Goldface gekauft und werde den reviewen.

---
http://www.agentennetz.de.vu
<-Europäische Bond-Kopien->

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

19.04.2004 18:16
#3 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Hallo Peitschenmönch,
DAS GRAUEN KAM AUS DEM NEBEL ist ein grauenhafter Film, der mehr verspricht als er hält. Und ein Wallace ist er schon gar nicht. Daher hat dieser Film und Deine Aufzählung in diesem Wallace-Thread nichts verloren sondern in der Rubrik OFF...

Joachim.

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

20.04.2004 15:26
#4 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

@ Joachim

Ich hab den Film hier rein geschrieben da Artur Brauner dran beteiligt ist und, ich hab nämlich vorher noch mal extra geschaut, das Forum "Wallace & Co. Allgemein" heißt. Ein Thread zu "Die weiße Spinne" gibts hier ja auch und das ist letztendlich genau derselbe Fall. Die Liste gehört prinzipiell freilich nicht hier rein, aber sie passte einwandfrei zum Thema und deswegen wäre es sinnlos gewesen noch einen weiteren Thread aufzumachen.
Ist eigentlich aber auch total Wurscht!

Davon abgesehen: Ob der Film nun grauenhaft ist oder nicht ich suche ihn jedenfalls und hätte ihn dementsprechend auch gerne.

@ Fabi88

Das "Agent 3 S 3 pokert mit Moskau" auf DVD raus ist wusste ich bereits, den gabs aber im Müller nicht und zu bestellen war er auch nicht, auch in nem zweiten Geschäft war er nicht bestellbar. Ich hab ihn nur bei froeschl.de im Online-Shop gesehen. Weißt du welche Markt-Ketten den Film im Laden vertreiben und ob Müller den auch bald haben müsste?

Besucht das Italowestern-Forum auf http://www.spencerhill.de/forum und diskutiert über das Genre.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

20.04.2004 15:36
#5 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Hallo,

deine Argumentation kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Bei "Die weiße Spinne" handelt es sich um eine sogenannte "Wallace-Epigone", ist also bis auf den Autor zum größten Teil mit den Wallace-Filmen identisch.
Dass Brauner an "Das Grauen kam aus dem Nebel" beteiligt war, ist an den Haaren herbeigezogen!
Sonst müsste man ja auch Heinz Erhardt, Karl May usw hier im Wallace-Forum besprechen!
Benutzt doch nächstes mal bitte das Off-Topic, denn dafür haben wir es schließlich!

Gruß
Dirk

StefanK Offline



Beiträge: 889

20.04.2004 16:50
#6 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Die 3S3 DVDs kannst du beim Media Markt bekommen bzw. die können die Teile zumindest bestellen. Das Grauen kam aus dem Nebel lief übrigens irgendwann mal auf RTL2 und von Toppic gab es den vor Urzeiten mal als Video. Cold Eyes of Fear gibt es in England auf DVD.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

20.04.2004 22:46
#7 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Was heißt definitiv, wer legt das fest? Ich halte Wilton auch nicht für ein Epigon (übrigens ein saubescheuertes Wort, wie wärs stattdessen mit Plagiat?)

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

21.04.2004 13:05
#8 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten


Saublöd ist eher Plagiat, denn das Wort ist negativ behaftet. Ich glaube nicht das DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR oder DIE WEISSE SPINNE das verdient haben!



Gruß,
Daniel

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

21.04.2004 13:52
#9 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Epigon sehe ich nicht als positiv an, außerdem passt es nicht in den Zusammenhang. B.E.W. kann man schon mal gar nicht als Epigon oder Plagiat oder Kopie sehen.

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

21.04.2004 14:03
#10 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Du redest wirr!

Gruß,
Daniel

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

21.04.2004 14:18
#11 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

dito

Gruß
Dirk

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

21.04.2004 14:31
#12 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Was? Ich habe nur gesagt, dass das Wort Plagiat besser passen würde, wenn es Kopien wären - es sind aber keine. Habt ihr eigentlich was gegen mich?

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

21.04.2004 15:39
#13 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Hallo,"Ihr Streithähne"?!

grundsätzlich hat Daniel recht: das Wort PLAGIAT ist ein negativer Ausdruck, denn es bedeutet DIEBSTAHL GEISTIGEN EIGENTUMS (nach Knaur!).

Dagegen ist EPIGONE das harmlosere Wort, denn es bedeutet Nachahmung.

Und was die WEINERT-WILTON-Filme betrifft sind es EPIGONEN, denn diese Filme wurden von Constantin in Auftrag gegeben sie in ähnlicher Form zu gestalten (bzw. nachzuahmen)wie die gleichzeitig von Constantin in Auftrag gegebenen Wallace-Filme. Das heißt hier wurde vom gleichen Auftraggeber für verschiedene Produktionen ähnliches verlangt. Daher sind dies EPIGONEN. (Um größtmögliche Gleichheit zu erhalten wurden ja auch oft gleiche Autoren,Regisseure, Komponisten und Darsteler verpflichtet.)

Was die Bryan-Edgar-Wallace-Filme betrifft könnte man "gehäßig" sagen, daß es PLAGIATE sind, denn Brauner wollte seine BEW-Filme wie die echten EW-Filme produzieren. Da dies nur in dem Fall unterbunden wurde, daß er nicht einfach vom Wallace-Film (z.B.) DER HENKER VON LONDON sprechen durfte sondern mußte BRYAN auf jeden Fall hinzufügen, und man ihn dies auch gewähren ließ, sind es für mich jedenfalls keine PLAGIATE, aber EPIGONEN.

Ich hoffe ich konnte Euch alle mit dieser Erläuterung nach Knaur zufrieden stellen.

Joachim.

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

21.04.2004 15:55
#14 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

@ Dirk

"Dass Brauner an "Das Grauen kam aus dem Nebel" beteiligt war, ist an den Haaren herbeigezogen!"

Ich schließe daraus, dass du der Meinung bist, Brauner hätte an dem Film nicht mitgewirkt oder meintest du sein Mitwirken als Grund anzugeben, um das Topic hier im Forum aufzumachen, wäre an den Haaren herbeigezogen? Bei Zweiterem kann ich dich nicht verstehen, da Brauner auch an "echten" Wallace-Filmen (Filmen die nach Edgar Wallace entstanden) große Beteiligung hatte/ maßgeblich beteiligt war, wie eben z.B. "Der Fluch der gelben Schlange".

Falls Ersteres der Fall ist/ du meinst Brauner wäre nicht an dem Film beteiligt gewesen:
Die imdb gibt Brauner für den Film unter "Buch" an. Dass die imdb einige Fehler innehat weiß ich, aber solange man nicht das Gegenteil beweist...
Wohlgemerkt werden unter "Buch" auch noch andere Leute geführt, aber ich habe ja auch nur gesagt, dass er an dem Film beteiligt war.

Im Übrigen muss ich Dennis M. Dellschow Recht geben. "Die weiße Spinne" wird nur so dargestellt, dass oder besser gesagt ob sie das Ganze definitiv erfüllt kann man nicht sagen! Es ist Ansichtssache! Ich persönlich halte den Film für alles, aber nicht für eine gute Wallace-Epigone, da das Ganze rein optisch, wenn man ihm einen Namen geben müsste eher wie "Maskenball bei Scotland Yard" wirkt. Will keine Beziehung zum gleichnamigen Film herstellen!, aber der Titel passt ganz gut....
Ich muss der TV Spielfilm in diesem Fall wirklich recht geben, dass sie darüber "fast ulkig" schrieb und Fuchsbergers Doppelspiel war meines Erachtens ziemlich vorhersehbar, von dem Dieter Epplers ganz zu schweigen, dass schon ans Lächerliche grenzte (Eppler spielte nach Kräften, aber sein Part war so offensichtlich, dass konnte man gar nicht retten) und der Film eben deshalb "fast ulkig" war.


Besucht das Italowestern-Forum auf http://www.spencerhill.de/forum und diskutiert über das Genre.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

21.04.2004 16:30
#15 RE:Das Grauen kam aus dem Nebel Zitat · antworten

Danke für die Ausführungen.

Seiten 1 | 2
Top und Flop »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen