Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 1.696 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Dirk Offline



Beiträge: 2.788

12.04.2004 22:21
#16 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Hallo,

bei "Der Teufel kam aus Akasava" handelt es sich um eine spanische Co-Produktion!

Den Buckligen sehe ich nicht als Toten Augen-Remake. Schließlich sollte der Film einst eine Fortsetzung zu "Neues vom Hexer" werden!
Gruß
Dirk

Benny Offline




Beiträge: 2.451

12.04.2004 22:24
#17 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Ich auch nicht. "Gorilla" ist aber zum Teil ein wortwörtliches Remake.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

12.04.2004 23:10
#18 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Auch wenn Akasava nicht der Burner ist - er ist wenigstens die Verfilmung einer Romanvorlage, das darf man nicht vergessen. Deshalb sehe ich bei ihm einen größeren Wallace-Bezug, als bei anderen Spätwerken.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

12.04.2004 23:13
#19 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Hmm:
Mir fallen da zwei große Anwärter auf den 1. Platz ein:
Der Teufel kam aus Akasava
und
Das Gesicht im Dunkeln

---
http://www.agentennetz.de.vu
<-Europäische Bond-Kopien->

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

13.04.2004 09:39
#20 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Nicht zu vergessen sind die TV-Produktionen! "Whiteface" fand ich eigentlich ganz gut - "Die vier Gerechten" das Gegenteil!

Gruß
Dirk

Micha Offline




Beiträge: 1.325

13.04.2004 11:49
#21 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Obwohl DAS GESICHT IM DUNKELN wirklich nicht so gut ist (eigentlich Müll), sehe ich mir den noch lieber an einen "Inspektor Perkins" Film, da die weder richtig gut noch grottenschlecht sind. Für mich eigentlich ein belangloses Mittelmaß.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

13.04.2004 17:08
#22 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

"Das Gesicht im Dunkeln" ist mit Sicherheit kein "Müll". Zugegeben, der Film ist Geschmackssache und auch ansonsten eher Mittelmaß, aber es gibt auch viel Positives. Zum Beispiel die Filmmusik ist eine der besten überhaupt und auch Kinski spielt wie immer gut (leider synchronisiert). Viele Szenen sind perfekt inszeniert und sehr stimmungsvoll. Leider gibt es genügend schlechte Szenen, die den ganzen Film runterziehen. Aber "Müll" ist der Film ganz sicher nicht!


Gruß
Dirk

Micha Offline




Beiträge: 1.325

13.04.2004 19:22
#23 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Ich hab weiter vorn schon gesagt, dass ich die Musik gut finde (Vor allem die auf der Hippieparty), die Story allein ist ja auch nicht schlecht aber bei dieser Umsetzung bleibe ich bei meiner Meinung. Für mich ist der Film letztendlich Müll.

Tschüss,
Micha

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

13.04.2004 19:47
#24 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Und was ist dann ein Film der zudem keine gute Musik und eine schlechte Story hat für dich?

Die Umsetzung ist wie gesagt zwiespältig. Manche Szenen, unter anderem wo Kinski mit dem Kerzenleuchter die dunkle Treppe hoch geht, sind einfach sehr gut inszeniert, da kann man nicht dran rütteln. Viele Szenen sind aber einfach schlecht gemacht, deshalb entsteht der Negativ-Eindruck. Ich kann dir ja mal ein paar echte Müll-Filme geben und wenn du die dann ein paar Studen angesehen hast, dann wirst du nach "Gesicht im Dunkeln" betteln


Gruß
Dirk

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

13.04.2004 22:11
#25 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

@Dirk: Was wäre da denn mal für dich so ein richtiger Müll-Film? Da bin ich mal gespannt!
Gruß, Ewok
http://www.wallace-filme.de

Benny Offline




Beiträge: 2.451

13.04.2004 22:14
#26 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Das würde mich aber auch mal interessieren!

DerKoyote Offline




Beiträge: 203

13.04.2004 22:30
#27 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Genau, her mit der Müll-Liste!

--------------------------------
"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." (Klaus Kinski)

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

13.04.2004 23:04
#28 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Das Schlimme am Gesicht im Dunkeln ist eindeutig nur Klaus Kinski. Ich schätze ihn sehr - aber seine Art passt nicht in den Film. Dieses melancholische Geplänkel! Er ist eindeutig fehlbesetzt.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

13.04.2004 23:35
#29 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Ich finde Kinski trotz Synchronisation sehr passend. Aber ich glaube wir haben uns nun genug über die posiven und negativen Aspekte des Films unterhalten.
Eine Müll-Liste werdet ihr mit Sicherheit nicht von mir bekommen, denn ihr wisst genau (wenn ihr ein bisschen Ahnung von Filmen habt - behaupte ich jetzt einfach mal), dass es viel schlechtere Filme wie das Gesicht gibt! Und genau diese Filme sind Müll!
Sicher - der Film erfüllt nicht die Erwartungen, aber das liegt daran, dass die Erwartungen für einen Wallace-Film relativ hoch sind!
Oder ist euch irgendeine bescheuerte, selbst nach seinem Tod, zusammengeschusterte Bruce Lee-Action lieber als A doppia faccia?


Gruß
Dirk

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

13.04.2004 23:44
#30 RE:Schlechtester Wallace?!? Zitat · antworten

Wieso nicht ein bisschen seine Meinung austauschen und sich weiter unterhalten?
Zum Gesicht:
Ich liebe Filme von Riccardo Freda. Er hat in vielen Werken bewiesen, dass er ein Meister seines Fachs war. Nur -und das ist merkwürdig- hat ers hier verpatzt - oder lags nicht an ihm? Der Film kommt einem erst gar nicht so kotzübel vor - nach der Hälfte des Films fragt man sich allerdings allen Ernstes, was diese gedrückte stets mit dem fragenden Kinski-Ausdruck belegte Stimmung soll. Kinski spielt einfach die Rolle, die er in anderen Wallace-Filmen hatte, in denen er ein Böser war. Zumindest vermittelt er die gleiche Stimmung. Das war der Missgriff Fredas. Seine Rolle hätte anders gespielt werden sollen, vielleicht von jemand anderem, sowas muss mit Elan und nicht mit abstoßender Haltung gespielt sein. Kinski tut wohl sein Bestes, aber er passt einfach nicht. Immer der gleiche Gesichtsausdruck, den ganzen Film über... So etwas nervt. Übrigens: Die Fehler mit Hut und Jacke usw. sind nur in der deutschen Fassung enthalten. Die italienische Fassung hat da einen anderen Schnitt, der in Deutschland verändert wurde (warum auch immer) - Das weiß kaum jemand. Die technischen Mängel sind also m.A.n. nicht so gravierend, wie die darstellerischen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen