Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 135 Antworten
und wurde 8.168 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Dirk Offline



Beiträge: 2.788

20.11.2004 21:45
#106 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten


Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

20.11.2004 22:16
#107 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten


Saskia Offline



Beiträge: 359

21.11.2004 10:23
#108 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

Hallo,

nein, das verwechsel ich nicht. aniel hat sich letztens eine DVD davon gekauft in der ein Audiokommentar vom Regisseur war. Der sagt, dass das kein Wallace ist.

Viele Grüße,


Saskia

Saskia Offline



Beiträge: 359

21.11.2004 10:24
#109 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

Das ist eine DVD mit viel unveröffentlichten Szenen, ca 20 Min, und da sprechen die Englisch, auch Uschi Glas und so.

Viele Grüße,

Saskia

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

21.11.2004 10:43
#110 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

Hallo,

dann wird es sich bei dem Film auf eurer DVD nicht um die deutsche Kinofassung "Das Rätsel des silbernen Halbmonds" handeln, sondern um eine längere ausländische Fassung "Sette orchidee macchiate di rosso/Seven Blood Stained Orchids" und somit nicht um einen als solchen vermarkteten Wallace-Film. Bei "Das Rätsel des silbernen Halbmonds" handelt es sich aber definitiv um einen Wallace-Film, was ja auch die Schüsse im Vorspann zeigen.

Gruß

Benny Offline




Beiträge: 2.451

21.11.2004 10:52
#111 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

Warum ist denn eine längere fassung eines films auf einmal kein Wallace mehr?
Gez.:
H.

Saskia Offline



Beiträge: 359

21.11.2004 11:35
#112 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

Hallo,

wenn das aber doch genau dieselben Schauspieler sind und alles ganz genauso!?

Außerdem sage ich nicht, dass es kein Wallace ist, nur weil der etwas mehr ist als normal
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...ssPageName=WD2V

Viele Grüße,

Saskia


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Dirk Offline



Beiträge: 2.788

21.11.2004 12:24
#113 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

Wenn ich Saskia hier richtig verstanden habe, sagt hier der Regisseur selbst, dass es sich bei dieser Fassung um keinen Wallace-Film handelt. Höchstwarscheinlich fehlen auch die Schüsse im Vorspann. Womöglich ist es hier ähnlich wie bei "Das Geheimnis der schwarze Handschuhe", wo der Film für das deutsche Publikum als Wallace zusammengeschustert wurde, da ja auch die italienische Fassung mehrere Minuten länger dauert.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

21.11.2004 12:28
#114 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

Sind die zusätzlichen Szenen in den Film eingebunden oder sind sie nur als Bonus dabei - und handelt es sich bei eurer DVD um die deutsche oder italienische Kinofassung?
Wenn die Szenen nur beim Bonusmatrial dabei sind, sieht die Sache natürlich anders aus.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

21.11.2004 13:06
#115 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

1.@ Saskia: das hatte ich auch nicht von dir gesagt, sondern von Dirk.
2. Handschuhe = Wallacefilm? *G* - ich weiß, Wallace ist richtig, aber unter einem Wallacefilm versteht man in der Regel nur die Filme des Vaters...
3.SILBERNERNER HALBMOND ist ein Wallace der zur offiziellen reihe gehört. Das Hallo-Buch sagt auch aus, dass der Film als Wallace-Film geplant war.

Hier mal meine Theorie: Der Film hat ja vom Inhalt sowieso nicht viel mit Wallace zu tun. Es ist eine italienische Co-Produktion mit it. Regisseur und man musste denen wohl einige Zugeständnise auch machen. Also die Deutschen lassen den Film als Wallace-Projekt laufen, während der Regisseur sich absichtlich von Wallace entfernt hielt gegenüber anderen/einheimischen.
Gez.:
H.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

21.11.2004 13:16
#116 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

In Antwort auf:
Handschuhe = Wallacefilm? *G* - ich weiß, Wallace ist richtig, aber unter einem Wallacefilm versteht man in der Regel nur die Filme des Vaters...

Was aber nicht heißt, dass es KEIN (Bryan) Edgar Wallace-Film ist!!

In Antwort auf:
Hier mal meine Theorie: Der Film hat ja vom Inhalt sowieso nicht viel mit Wallace zu tun. Es ist eine italienische Co-Produktion mit it. Regisseur und man musste denen wohl einige Zugeständnise auch machen. Also die Deutschen lassen den Film als Wallace-Projekt laufen, während der Regisseur sich absichtlich von Wallace entfernt hielt gegenüber anderen/einheimischen.

Genau das ist doch der springende Punkt. Deshalb habe ich ja auch gesagt, dass die ausländische (in diesem Fall längere italienische) Fassung eigentlich kein Wallace-Film ist, aber die deutsche Fassung (mit Schüssen etc) sehr wohl als solche zu verstehen ist. Ähnlich verhält es sich eben auch bei den Handschuhen! Dort ist die ausländische Fassung ebenfalls länger und wurde nicht als Wallace-Film vermarktet!

Benny Offline




Beiträge: 2.451

21.11.2004 13:37
#117 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

OK. Das hätten wir geklärt.

Die Frage ist jetzt einfach nur - die jeder für sich selbst klären muss. Ob man den Film als Wallacefilm ansieht oder nicht. Und entweder sieht man beide an oder keinen. Letztendlich ist es doch ein und derselbe Film.

Gez.:
H.

DanielL Offline




Beiträge: 3.560

21.11.2004 14:19
#118 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

DAS RÄTSEL DES SILBERNEN HALBMONDS wurde lediglich in Deutschland als Edgar- Wallace- Film vermarktet. Für Umberto Lenzi mag es ja "kein Wallace" sein. Bei uns gehört er eindeutig zur Edgar- Wallace- Reihe. Vielleicht nicht vom Stil- aber rein formell- Ja!

Bei weiterem Diskussionsbedarf zu diesem Thema kann ein neuer Thread eröffnet werden. Hier soll weiter DAS EDGAR WALLACE LEXIKON behandelt werden.

Danke.

Gruß,
Daniel

Blacky Offline



Beiträge: 25

04.12.2004 13:34
#119 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

In Antwort auf:
Was aber nicht heißt, dass es KEIN (Bryan) Edgar Wallace-Film ist!!

Doch: Es handelt sich mehr oder minder um eine Verfilmung des Romans "The Screaming Mimi" von Fredric Brown. Argento "borgte" sich den Plot und eine paar Ideen und schrieb den Rest selber dazu. Nachzulesen in Maitland McDonaghs "Broken Mirrors/Broken Minds". Es hat mit Bryan Edgar Wallace wirklich nix zu tun, außer was die Vermarktung in Deutschland betrifft.

Der Hexer Offline



Beiträge: 373

08.12.2004 16:26
#120 RE:DAS EDGAR-WALLACE-LEXIKON Zitat · antworten

Ich habe vor, mir das Lexikon zu kaufen und würde gern wissen, ob auch die Bryan-Edgar-Wallace-Filme berücksichtigt werden?

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen