Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 307 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
florian Offline




Beiträge: 323

17.03.2004 21:58
Die Gruft mit dem Rätselschloss Zitat · antworten

Guten Abend !
Ich komme gerade aus dem Kino.
Ganze 5 Mann saßen in der Berliner "Kurbel", aber wer geht bei dem Wetterchen schon ins Kino ?
Bei diesem Film weiss ich immer nicht, ob ich mich dem Wallace-Film-Fieber hingebe, oder diesen Film doch
verachten sollte.
"ober- nervig" ist für mich die Rolle von Eddi Arent und das ganze Gehabe um die Gruft (Licht und Spiegel-Terror). Gut die Rolle von Judith Dornys und Rudolf Forster ( wobei sein Tod in der Mühle wahre Lachsalven
im Parkett hervorrief; schaut Euch die Szene mal an.)
Beeindruckend die Szene des E.F.Fürbringers zwischen Mühlenrädern. Hier war mir bislang nur die gekürzte Fassung bekannt. Die komplette Szene hat es wahrhaft in sich !!
Gut auch die Musik /Titelsequenz und Verfolgung im Keller; die auch gut in den Hörspielen zum Einsatz kommt.

Die Vorfreude auf den Hexer ist jedenfalls größer als die auf den heutigen Film.

Ich werde eventuell am Wochenende unter der Kategorie "goofs" etwas zu dem Film schreiben, muss in mir aber nochmals vorher ansehen.
Ich wünsche Euch einen netten Abend

Florian

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

17.03.2004 22:03
#2 RE:Die Gruft mit dem Rätselschloss Zitat · antworten

Jepp, Eddi Arent ist natürlich als Nebenfigur "erhaben", aber hier ist seine Rolle ganz eindeutig zu breit angelegt.
Insgesamt siedle ich den Film eher im unteren Drittel der Reihe an. Das Wallace-Fieber wirkt trotzdem auch bei diesem Film bei mir...

Gruß
Dirk

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

17.03.2004 22:51
#3 RE:Die Gruft mit dem Rätselschloss Zitat · antworten

Ich kann Dirk nur zustimmen. Zu der Zeit eher ein schwächerer Film der Serie, auch wenn ich die Idee des Films nicht schlecht finde.
Unpraktisch so Ungereimtheiten, dass in der Villa jemand erschossen wird, aber sich Werner Peters und Rudolf Forster nicht darum kümmern, woher der Schuss kam. Gleiches passiert im Film noch mal draußen bei einer Szene mit Fübringer, wo einer der Verbrecher erschossen wird. Viele weitere Sachen in der Handlung sind leider nicht so ganz stimmig.
Gruß, Ewok
http://www.wallace-filme.de

Obsession Offline




Beiträge: 31

18.03.2004 15:20
#4 RE:Die Gruft mit dem Rätselschloss Zitat · antworten

War eigentlich die komplette "Mühlenquetsch"-Szene schon in einer der letzten TV-Ausstrahlungen enthalten?

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

18.03.2004 20:06
#5 RE:Die Gruft mit dem Rätselschloss Zitat · antworten

Nein!
- Auch der Vorspann lief im Fernsehen bisher nur in Schwarzweiß (wie auch beim VERRÄTERTOR)

Joachim.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen