Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 2.529 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

05.04.2004 06:28
#46 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Für Michael:
HEINZ ENGELMANN kannst Du nicht mehr treffen. Er verstarb bereits im September 1996.

Joachim.

Micha Offline




Beiträge: 1.325

05.04.2004 10:05
#47 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Wenn dies alles mit seiner Gesundheit zusammen hängt nehm ich das mit "besoffen" zurück.
Ich könnte jetzt wieder kontern aber das hat eigentlich keinen Sinn, dass ich hier so rumlästere.
Stattdessen geb ich jetzt Michael Recht. Man sollte sich freuen, dass er da war.

Micha Offline




Beiträge: 1.325

05.04.2004 10:30
#48 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

http://www.g-studio.de/festival04.html

Da sind jetzt einige Fotos vom Festival

Tschüss,
Micha

blofeld Offline




Beiträge: 407

06.04.2004 08:11
#49 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Das Festival war wieder ein Erlebnis! Habe mich sehr gefreut Friedrich G. Beckhaus und seine herzliche Frau kennenzulernen, mit denen ich am Sonntag auch gebruncht habe. War toll mit "Atan Shubashi" von der Orion-Crew zu reden, da ich als 9jähriger im Jahre 1966 den Erstflug der Orion mitgemacht habe - vorm Bildschirm natürlich. Ganz toll war auch Erik Schumann, mit ihm könnte man sich ganze Nächte hindurch unterhalten, er sprüht geradezu vor Energie u. Erinnerungen. Wussow tat mir persönlich leid, er lief wie ein Automat fast 4 Tage lang auf dem Flur zwischen Rezeption, Restaurant und Festsaal auf und ab. Wenn man ihn ansprach war er immer freundlich aber leider kam eine längere Unterhaltung mit ihm nicht zustande, da er immer wieder weglief. Der Mann braucht dringend Hilfe und ich finde es gar nicht gut, wenn man sich über ihn lustig macht.Es war gut, daß man der Schnalle von der Blöd-Zeitung am Samstag Hausverbot erteilt hat, die hat ihn ja mit seinem Glottertal verrückt gemacht.Für mich wird er immer nicht nur der "Rote Kreis", sondern auch "Der Kurier der Kaiserin" u. "Sergeant Barry" bleiben.Man darf nicht vergessen, daß er auch einmal Burgschauspieler war.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

07.04.2004 00:49
#50 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Schumann war wirklich sehr gesprächig und verflucht sympatisch- leider war er nur vor einer bestimmten Person dauernd auf der Flucht und deshalb kaum anzutreffen.

florian Offline




Beiträge: 323

08.04.2004 10:43
#51 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Guten Morgen,
zunächst sage ich bei Micha mal "Danke-schön" für die eingestellten Bilder des Festivals.
Was ich aber bislang von den Teilnehmern vermisse, ist ein genereller Bericht über dieses Event. Programm-Abfolge; Wiedergabe von Meinungen in der Diskussionsrunde;
hat z.B. Brigitte Grothum sich auch das "Gasthaus" mit angeschaut; hat sie das irgendwie kommentiert, oder was hat Ingrid v. Bergen so von sich gegeben?
Wie war die allgemeine Stimmung; will man im nächsten Jahr zu einem neuen Festival einladen, was wurde auf dem Flohmarkt alles angeboten ???
Tut mir ja leid, wenn ich hier nun wissensdurstig auftrete, aber von solchen Beiträgen und Berichten lebt doch ein Forum und ich kann mir vorstellen, dass auch andere Mitglieder das mit Interesse verfolgen werden.

Ich wünsche schon jetzt mal fröhliche Feiertage
und eine erfolgreiche Eiersuche !!

Florian

Micha Offline




Beiträge: 1.325

08.04.2004 11:51
#52 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Wie der Herr will

Nach einer Buchlesung Klaus-Jürgen Wussows und der Vorführung des Films "Ein mörderischer Plan" (2003, mit Brigitte Grothum, Christos Tses,...) am Donnerstag Abend wurde "Das 6. Internationale Wallace-Festival 2004" am Freitag den 02.04.04 offiziell eröffnet. Es gab wieder ein Wallacequiz mit freiwilligen Kanitaden. Der Sieger bekam eine original Kopie des Drehbuches vom "unheimlichen Mönch". Anschließend wurde der Film "Eddi Arent - Der Herr der Sketche" und ein Film über das Leben Wallace's sowie ein Bericht eines "Wallacefans auf Spurensuche in London" gezeigt. Einige Stargäste waren anwesend und erfüllten vor und nach dem Programm jeden Autogrammwunsch.
Am Samstag, 10.00 Uhr, war die Wallacebörse bei der man Plakate, Aushangfotos, CD's und vieles mehr kaufen konnte. Klaus-Jürgen Wussow und Ingrid van Bergen waren ebenfalls anwesend. Um 13.00 Uhr starteten die talkrunden. Im 1. Durchgang wurden Brigitte Grothum, Friedrich Georg Beckhaus und Christian Becker interviewt. Brigitte Grothum erzählte u.a. von ihrer Rolle in dem neuen Krimi "Ein mörderischer Plan", der in Neustadt-Titisee gedreht wurde. Friedrich Georg Beckhaus versuchte sich an seine Wallaceauftritte zu erinnern und erzählte, dass bei seinem ersten Wallacefilm "Das Gasthaus an der Themse" niemand wissen durfte, dass ihm Alfred Vohrer eine Rolle als betrunkenen Matrosen gab. Zuvor hatte er einen Auftritt als Bandenmitglied in "Das Rätsel der roten Orchidee". In seinem 3. und letzten Wallace spielte er den Bordellbesitzer in "Die tote aus der Themse". Christian Becker, der Produzent des "Wixxers" erklärte weshalb dieser Filmname gewählt wurde und dass man nicht Peter Thomas für die Musik zuständig machte da es mit ihm gewisse Meinungsverschiedenheiten gab. Zur 2. Talkrunde sollte Ingrid van Bergen und Klaus-Jürgen Wussow interviewt werden. Der letztere war allerdings verschwunden. Es stellte sich heraus, dass eine lästige Bild-Reporterin mit ihm weggefahren war. Sie hatte kurz vorher ein Hausverbot erhalten, da sie in der Gaststätte die Zeche prellte. Ingrid van Bergen redete daher doppelt so lange sehr interessant, dass sie sich überhaupt nicht mehr an die Regisseure ihrer beiden Wallacefilme (Der Rächer: Karl Anton ; Das Geheimnis der gelben Narzissen: Akos von Rathony) erinnern konnte. Desweiteren erzählte sie aus ihrem aufregenden Leben und ihrem heutigen Einsatz in Sachen Tierschutz.
Um 17.30 Uhr wurde dann im Kino der Film "Das Gasthaus an der Themse" und der Trailer zum Film "Der Wixxer" gezeigt. Anwesend waren Christian Becker, Friedrich Georg Beckhaus, der sich nicht mehr genau an seine Rolle als Matrosen erinnern konnte, sowie Brigitte Grothum, die etwas später kam, da sie unbedingt mit ihrem Mann am Bundesliganachmittag Hertha BSC die Daumen drücken musste. Am Galaabend wurden die Stargäste mit dem Edgar-Wallace in Gold, bzw. Silber prämiert. Dabei wurden die originalen Trailer zu den Filmen: "Der Rächer", "Das Geheimnis der gelben Narzissen", "Das Rätsel der roten Orchidee", "Das Gasthaus an der Themse" und "Der Fluch der gelben Schlange" vorgeführt. Anschließend wurde eine weggefallene Szene des Films "Ein mörderischer Plan" gezeigt, in der Dieter Eppler, der wegen seiner erkrankten Frau nicht kommen konnte, einen Bankier spielt. Als die ersten 5 Minuten des Films "Der Wixxer" vorgeführt wurden erschien auch der Hauptdarsteller Oliver Kalkofe, der anschließend, zusammen mit dem Produzenten Christian Becker, den Wallace-Preis in Silber bekam. Später wurden dann auch die letzten Autogramm und Fotowünsche erfüllt.

florian Offline




Beiträge: 323

08.04.2004 12:13
#53 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Klasse- Micha ; damit kann man doch was anfangen !
So hab' ich es gern !

Florian

Chris Offline



Beiträge: 362

08.04.2004 15:33
#54 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

eben habe ich im kabel1 videotext gelesen das klausjürgen wussow in den big brother container geht und mit den bewohner die ,,schwazwaldklinik`` nachspielen soll seine frau (bubi scholz witwe)hat schon fest zugesagt stats ihren man zu helfen wird erst mal ordentlich kolle geschäffelt. gruß chris P.S. ich bin schockiert.

blofeld Offline




Beiträge: 407

08.04.2004 15:42
#55 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Laut der heutigen Blöd-Zeitung hat ihn seine Frau für 5000,-- Euro an RTL2 verscherbelt. Was mit diesem Mann da angestellt wird, geht auf keine Kuhhaut mehr. Nach der Lesung am letzten Donnerstag sagte er noch selbst, daß er die heutige Welt zum Kotzen findet und dann läßt er sich hernieder und macht für eine Ausgeburt dieser kranken Welt, nämlich für den Big Brother Container, den Hampelmann. Mir bleibt die Spucke weg! Ich glaube diese Frau Scholz, die sich jetzt Wussow nennt, gibt ihm noch den Rest.

Chris Offline



Beiträge: 362

08.04.2004 16:01
#56 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

ich glaube er weiss gar nicht was mit ihn geschiet und darum macht er alles mit.gruß chris

Daniel86 Offline



Beiträge: 641

08.04.2004 19:44
#57 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Ist "Ein mörderischer Plan" ein Wallace-Film?

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

08.04.2004 20:00
#58 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Nein, aber trotzdem sehr gut.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

10.04.2004 11:39
#59 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten

Wie unsere Lieblingszeitschrift heute berichtet, will Wussow einen Rückzieher machen. Nur sind die Verträge bereits unterschrieben...

Zitate aus BILD:

"Verzweifelt kämpft Wussow um seinen Ruf. Der Burgschauspieler, soll für 5000 Euro in den „Big Brother“-Container ziehen, dort mit den Bewohnern „Schwarzwaldklinik“ spielen. So hat es seine Frau Sabine (45) mit den „Big Brother“-Machern ausgehandelt. "

"„Das ist mir alles zu unseriös, damit schade ich meinem guten Ruf“, klagt Wussow gegenüber BILD. „Das ist doch peinlich, unter meinem Niveau.“

„Der Klausjürgen macht das“, meint dagegen die resolute Witwe Scholz. Die Wussows verreisen über die Oster-Feiertage. Dann will sie ihn zur Zusage überreden.

Ihr stärkstes Argument: Geld! Klausjürgen und Sabine Wussow sind hoch verschuldet. Er musste zuletzt um Arbeit betteln. "

"„Was soll ich bei diesen Kaspern von Big Brother? Ich will da nicht hin, ich bin doch ein seriöser Schauspieler!“ "

"Doch es gibt kein Zurück. „Wir freuen uns auf Herrn Wussow“, sagt „Big Brother“-Producer Rainer Laux (41): „Wir bauen schon an einem OP-Saal.“ "

Micha Offline




Beiträge: 1.325

10.04.2004 14:57
#60 RE:EDGAR WALLACE FESTIVAL 2004 Zitat · antworten


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen