Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.654 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

30.12.2003 15:40
#16 RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Hallo,
1. der Originaltitel von DAS HAUS OHNE FENSTER lautet:MR. DODD AND MR. DODGEHILL
2. DER DIAMANTENFLUSS wird zwar immer wieder unter den Afrikaromanen aufgeführt, vermutlich weil die Person Sanders auftaucht. Definitiv handelt es sich hierbei um einen Kriminalroman. Genauso wie andere tw. in Afrika spielende Romane auch nicht zu den Afrikaromanen gezählt werden wie z.B. Richter Maxells Verbrechen, Lotterie des Todes oder Der Mann, der seinen Namen änderte.
3. Inspektor Elk taucht in folgenden Romanen auf: als Sergeant in: Der Teufel von Tidel Basin & Der Frosch mit der Maske, als Inspektor in: Das Gasthaus an der Themse, Der unheimliche Mönch, Der Joker. Ein herissener Kerl & The Nine Bears.
4. Reeder-Romane sind neben den KG-Sammlung Der sechste Sinn des Mr. Reeder und Mr.Reeder weiß bescheid: Zimmer 13 & John Flack
5. Weitere michtverfilmte hervorragende Romane sind: Großfuß, Louba der Spieler, Das Geheimnis der Stecknadel, Das Gesicht im Dunkel & Im Banne des Unheimlichen sowie Die blaue Hand & Der Engel des Schreckens.
6. Beim Lesesn der Romane müßt Ihr immer nach dem Übedsetzer sehen, denn sehr viele Goldmann-Romane sind seit den 50er-Jahre neu übersetzt worden und dann äußerst stark gekürzt worden. Bestes Beispiel hierfür ist DER GRÜNE BOGENSCHÜTZE (hier fehlen mehrere Kapitel), aber auch mit leichten Kürzungen (meist fehlt das harte Wallace-Ende) Romane wie Die toten Augen von London oder Das Gasthaus an der Themse.

Ich hoffe ich konnte mit diesen Aussagen, die dann ausführlich im Lexikon nachzulesen sind, einigen von Euch jetzt schon behilflich sein.

Gruß Joachim.

P.S.: Entgegen neuerlich verbreiteter Meinungen daß das Lexikon erst im Sommer 2004 erscheinen wird möchte ich allen mittelen daß es spätestens zu Wallace kommenden Geburtstag erscheint.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

30.12.2003 20:30
#17 RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Hallo Micha,

ich habe mir Deine Seite mit den Romanen mal angesehen - Schön gemacht. Mit "Goldmannreihe" meinst Du wohl die "rote Serie" seit den 50er Jahren, oder? Denn die meisten Romane von Wallace sind beim Goldmann-Verlag erschienen - ursprünglich beim Wilhelm Goldmann Verlag, Leipzig. Nur ganz wenige Ausnahmen wurden nicht vov Goldmann gebracht, wie z.B. DAS HAUS OHNE FENSTER oder DER LÄCHLER. Ausserdem gibt's vom HEXER zwei Versionen: Eine Übersetzung von THE RINGER und eine von THE GAUNT STRANGER (Der finstere Fremde).

Grüsse
Wolfgang

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

26.04.2007 07:41
#18 RE: RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Überaus gelungene aber relativ unbekannte Romane, da sie nicht bei Goldmann erschienen sind, sind KÄTHE UND OHRE ZEHN & DIE TODESKARTE/ TEFFBUBE IST TRUMPF.
Innerhalb der Goldmann-Veröffentlichungen sind ebenfalls zu empfehlen: LOUBA, DER SPIELER, HANDS UP!, DER VIERECKIGE SMARAGD und DER MANN VON MAROKKO.

Joachim.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

26.04.2007 15:09
#19 RE: RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

"Käthe und ihre zehn" ist glaube ich der Roman, den ich bisher am "öftesten" gelesen habe, hat irgendwas!

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

Gubanov Offline




Beiträge: 14.118

26.04.2007 17:12
#20 RE: RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Bester Wallace-Roman für mich: Die toten Augen von London
Zweitbester Wallace-Roman: Die Tür mit den 7 Schlössern

Bester nicht verfilmter Wallace-Roman: Töchter der Nacht


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 5 (Erstplatziertenwertung) und geben jeden Tag eine Platzierung aus Runde 4 bekannt. Runde 5 läuft noch bis zum 24. April (Dienstag) und stellt folgende Filme zur Wahl: "Frosch" / "Augen" / "Gasthaus" / "Tuch" / "Gruft" / "Mönch" / "Banne" / "Stecknadel" / "Fluch"

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

26.04.2007 17:35
#21 RE: RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Zitat von Gubanov
Bester Wallace-Roman für mich: Die toten Augen von London
Zweitbester Wallace-Roman: Die Tür mit den 7 Schlössern
Bester nicht verfilmter Wallace-Roman: Töchter der Nacht
TÖCHTER DER NACHT ist ein Kurzroman. Wäre aber eine schöne Möglichkeit einen Leser-Grand-Prix zu arrangieren. Wäre schön mal zu erfahren wievel W-Leser es tatsächlich gibt.

Joachim.

PS: GUCUMATZ ist so ein Roman, den ich bestimmt schon zehmal gelesen habe - immer wieder spannend, aber dennoch gibt es bessere.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.118

26.04.2007 17:38
#22 RE: RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Ob Roman oder Kurzroman... was soll's...
Aber die Idee mit dem Bücher-Grand-Prix wäre echt toll. Würde mich auch wieder dazu bereit erklären, alles auszuzählen! (Oder seid ihr durch den Film-Prix abgeschreckt ?)... Dann müsste man nur eben eine bestimmte Gruppe der Romane zur Wahl stellen - alle wären sicher utopisch!


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 5 (Erstplatziertenwertung) und geben jeden Tag eine Platzierung aus Runde 4 bekannt. Runde 5 läuft noch bis zum 24. April (Dienstag) und stellt folgende Filme zur Wahl: "Frosch" / "Augen" / "Gasthaus" / "Tuch" / "Gruft" / "Mönch" / "Banne" / "Stecknadel" / "Fluch"

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

27.04.2007 10:08
#23 RE: RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Ich könnte dafür eine Extra-Seite mit Abstimmungsmöglichkeit einrichten! Denn ich finde, die "Grand-Prix" hier im Forum werden bei aller Mühe trotzdem in den langen Threads unüberschaubar. Eine gewisse Vorauswahl ist sicher von Vorteil?

Ich habe übrigens gerade den Edgar-Wallace-Almanach aus dem Goldmann Verlag gelesen. Neben Auszügen aus der M. Lane Biografie enthält er ein Tagebuch ("My Hollywood Diary") aus den letzten Tagen im Leben von Edgar Wallace. Dazu einige sehr interessante Sachtexte zu den Romanen und eine umfangreiche Bibliografie.

Gruß,
Daniel

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

27.04.2007 13:29
#24 RE: RE:Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Zitat von Daniel Lantelme
...und eine umfangreiche Bibliografie.

...die aber nicht vollständig ist.

rigg_vienna Offline



Beiträge: 2

28.05.2007 18:45
#25 RE: Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Nun, ich bin ja eher ein Freund der Verfilmungen, als von den Romanen. Agatha Christie finde ich zum Lesen spannender. Aber einige Wallace-Romane habe ich trotzdem. Richtig begeistert hat mich vor allem "Der Teufel von Tidal Basin". Das Ende ist hier so überraschend, daß er glatt von Dame Christie sein könnte.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

28.05.2007 19:06
#26 RE: Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Sicher hat Agatha Chrisite einige sehr gute Romane geschrieben, doch im Großen und Ganzen finde ich sie nicht besser als Wallace. Ihr Einfallsreichtum an Namen und Orten hielt sich oft sehr in Grenzen.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.118

29.05.2007 17:39
#27 RE: Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Beide haben für sich tolle Werke geschaffen und gehören eindeutig zu meinen Lieblingsautoren. Agatha Christies Bekanntheitsgrad ist größer, das verdankt sie besonders "Leuchtturmveröffentlichungen" wie "Murder On The Orient Express", "Death On The Nile" oder "Ten Little Niggers" (oder auch "Ten Little Indians" oder "And Then There Were None"). Das bedeutet aber nicht, dass es auch sehr gute weniger bekannte Romane gibt - im Grunde genommen ist dies bei Wallace ähnlich. Hier werden immer "The Ringer", "The India Rubber Men" und "The Green Archer" genannt und es gibt einen Haufen guter anderer Geschichten. Aber ebenso muss man eingestehen, dass beide auch "weniger gelungene" Bücher geschrieben haben. Bei Agatha Christie möchte ich als Beispiel nur einmal "Postern Of Fate" nennen, der in Deutschland als "Alter schützt vor Scharfsinn nicht" erschien.


2. EWGP: 36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1 / Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

29.05.2007 20:18
#28 RE: Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Von Wallac ehabe ich alle in deutsch verfügbaren Romane gelesen - mit ein paar wenigen Ausnahmken waren alle gut bis sehr gut. Von der "Queen of Crime" habe ich etwa 25 oder 30 Romae gelesen. Auch hier waren einige äusserst Spannende Geschichten dabei. Allerdings auch einige weniger gute. Wenn ich diese jetzt mal ins Verhältnis zueinander setze, stelle ich fest, dass der gute alte Edgar eine höhere "Trefferquote" erreicht als Agatha. Aber das ist schließlich nur mein Geschmack..

Markus Offline



Beiträge: 592

29.05.2007 20:48
#29 RE: Bester Wallace-Roman Thread geschlossen
Hab kürzlich mal wieder einen Wallace gelesen - "Die unheimlichen Briefe".
Den kannte ich noch noch nicht, und es war ein spannendes Vergnügen: originelle Geschichte, verwegene Handlungsumschwünge: zu empfehlen!

Gruß
Markus
Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

30.05.2007 02:48
#30 RE: Bester Wallace-Roman Thread geschlossen

Meine Favoriten:

1. Das Geheimnis der Stecknadel
2. Ein gerissener Kerl
3. Das Verrätertor
4. Der grüne Brand
5. Bei den drei Eichen
6. Feuer im Schloss
7. Der Engel des Schreckens
8. Der Doppelgänger
9. John Flack
10. Melodie des Todes

Eine ungewöhnliche Auswahl, ich muss aber auch noch anhängen das ich bislang nur die wenigsten der (weitestgehend originalgetreu) adaptierten Romane gelesen habe.

http://www.ofdb.de/view.php?page=poster&...view&Name=24510

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Figurensuche »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen