Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 489 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Krimifan ( Gast )
Beiträge:

28.06.2003 14:34
Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Gestern lief auf Premiere Nostalgie "Der grüne Bogenschütze"
mit den beiden von J.K. in seinem Buch beschriebenen Szenen, die noch "nie" (!?) im deutschen Fernsehen zu sehen waren. Ein Novum ?

Micha Offline




Beiträge: 1.325

28.06.2003 14:38
#2 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Diese Fassung vom grünen Bogenschützen lief letztes Jahr zum 1. Mal im Fernsehen auf Kabel 1.

Tschüss,
Micha

Micha Offline




Beiträge: 1.325

28.06.2003 14:39
#3 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Achja. Da bei Kabel 1 der Schluss immer mit der Vorschau abgeblendet wird war das Ende zum 1. Mal vollständig zusehen.

Oder kam der schon einmal auf Premiere????

Falk Ahnert Offline



Beiträge: 681

28.06.2003 19:31
#4 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Hallo!

Der Film wurde bei Kabel1 in der Nacht nochmal Wh. und ohne Werbeunterbrechung gezeigt und mit 2-3 sec. schwarzfilm nach dem Wort *ENDE*!

Wurden in letzter zeit auf Premiere noch andere Wallace-Filme in restaurierter-Fassung ausgestrahlt?

Beste Grüsse
Falk

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

29.06.2003 10:58
#5 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Hallo Falk,
auf Premiere liefen bzw. laufen in restaurierter Fassung die Filme:
- Der Frosch mit der Maske
- Der grüne Bogenschütze
- Die toten Augen von London
- Das Geheimnis der gelben Narzissen
- Der Fälscher von London
- Die seltsame Gräfin
- Das Rätsel der roten Orchidee
- Das Gasthaus an der Themse
- Der schwarze Abt
- Das indische Tuch
- Der Hexer
- Neues vom Hexer
- Das Geheimnis der weißen Nonne

Folgende Filme liefen in der Kinofassung jedoch ohne Constantin-/Prisma-Zeichen, manchmal auch ohne Rialto-Logo:
- Der rote Kreis
- Die Bande des Schreckens
- Zimmer 13
- Der unheimliche Mönch
- Der Bucklige von Soho
- Die blaue Hand
- Der Mönch mit der Peitsche
- Im Banne des Unheimlichen
- Der Gorilla von Soho
- Der Mann mit dem Glasauge
- Die Tote aus der Themse
- Das Gesicht im Dunkeln
- Der Rächer

In den bekannten gekürzten Fassungen liefen:
- Die Tür mit den 7 Schlössern
- Der Zinker
- Die Gruft mit dem Rätselschloß
- Das Verrätertor
- Das Geheimnis der grünen Stecknadel
- Das Rätsel des silbernen Halbmonds
- Das Rätsel des silbernen Dreieck

Im Juli sind auf Premiere folgende Wallace-Filme angekündigt (ohne Wdhlg. der Vormonate):
- Das Gasthaus an der Themse
- Die Gruft mit dem Rätselschloß
- Die Bande des Schreckens
- Der HUnd von Blackwood Castle

zudem gibt es am Freitag, den 18.Juli ab 20.15 Uhr ein Wallace Special mit den Filmen:
- Die Bande des Schreckens
- Der grüne Bogenschütze
- Der unheimliche Mönch
- Der Frosch mit der Maske
- Das Gasthaus an der Themse
- Das Rätsel des silbernen Halbmonds

Gruß Joachim.

Micha Offline




Beiträge: 1.325

29.06.2003 18:55
#6 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Hallo

"Das Rätsel der roten Orchidee", "Der Fälscher von London" und "Die seltsame Gräfin" liefen restauriert???
Ich hab da keinen Unterschied zur Kabel 1 Fassung festgestellt...

Tschüss,
Micha

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

30.06.2003 20:01
#7 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Hallo Micha,
die beiden Filme "Der Fälscher von London" und "Das Rätsel der roten Orchidee" wurden m.W. nach bisher immer ungekürzt gesendet. Nur auf Premiere handelt es sich um eine digitale Sendekopie. Bei "Die seltsame Gräfin" fehlte bisher immer das Constantin-Logo, das nun auch vorhanden ist.
Somit sind alle diese drei Filme ebenfalls ungekürzt auf Premiere gelaufen und gehören logischerweise in diese Rubrik.

Gruß Joachim.

Micha Offline




Beiträge: 1.325

01.07.2003 15:39
#8 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Dann muss Premiere aber wieder mal verschiedene Versionen ausstrahlen!!!
Ich hab den Film bei der 2. Ausstrahlung aufgezeichnet. Und da war kein Constantin-Logo!

Was versteht man eigentlich unter einer "Digitalen Sendekopie" ?

Tschüss,
Micha

Daniel86 Offline



Beiträge: 641

01.07.2003 15:54
#9 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Fehlte bei "Die seltsame Gräfin" nicht immer noch etwas am Ende, wo sie sich umbringt?

Micha Offline




Beiträge: 1.325

01.07.2003 17:02
#10 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Ja! Das außerdem noch!

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

02.07.2003 06:37
#11 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Hallo,
Premiere strahlte die Fassung mit Constantin-Logo 2003 aus. Was des Ende betrifft, so ist nicht ihr Selbstmord verändert, sondern nach dem Selbstmord endet der Film. Wie in meinem Buch ausführlich beschrieben ging dann der Film noch weiter. Nach Rücksprache und Genehmigung durch Constantin's GFH ließ Horst Wendlandt das Ende umändern, denn man war der Auffassung daß nach einem so tragisczhen Ende keine lustige Szenen mehr folgen sollten. Also diese Kürzung hat weder etwas mit der FSK noch mit Fernsehen oder Video ezwas zu tun sondern beruht ausschließlich auf dramaturgischen Überlegungen.

Was die Technik betrifft so laufen im Fernsehen die Filme analog. Für eine digitalisierte Asstrahlung (wie z.B. auf Premiere) müssen die Filme neu gemastert werden.

Joachim.

Krimifan ( Gast )
Beiträge:

03.07.2003 15:38
#12 RE:Der grüne Bogenschütze Zitat · antworten

Es gibt die Möglichkeit den digitalen Sendestream 1:1 mitzuschneiden.
Da diese dadurch gewonnene Datei eine DVD kompatible MPEG2 Datei ist gelangt somit das 100% digitale Sendesignal (Ausgangsmaterail) verlustfrei auf DVD.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen