Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.022 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Daniel86 Offline



Beiträge: 641

20.06.2003 21:23
Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Ich habe die DVD jetzt auch endlich gesehen. Ich finde, es macht gleich viel mehr Spaß, den Film anzusehen. Die Extras hätte man aber besser machen können. Die Interviews haben eigentlich gar nichts mit dem Film zu tun. Außerdem sind sie nicht komplett.
Was ich auch nicht verstehe ist, dass man diesen Film, wo man ihn doch restauriert hat, wieder im falschen Format veröffentlicht hat. Polyband muss doch mitkriegen, dass alle Leute nach korrektem Bildformat schreien.
Das Cover ist auch unpassend. Das Cover der Videokassette war ja im Grunde schon Betrug, die Szene kommt so doch im Film nicht vor.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

20.06.2003 21:58
#2 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Also, zu allererst, ICH HASSE "Der Teufel kam aus Akasava". Allerdings finde ich ihn doch noch besser als "Der Todesrächer von Soho". Aber für mich sind die schlechtesten Filme, die ich jemals sah:
1. Der Todesrächer von Soho
2. Das Gesich tim Dunkeln
3. Der Teufel kam aus Akasava
Tja, mehr werde ich nicht dazu sagen...

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

20.06.2003 22:10
#3 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Grundsätzlich ist der Film svchlecht gemacht, aber man muss ihn mit den Augen eines Trashfans bzw. den Maßstäben Francos sehen, dann macht er spass. Ich mag ihn eigentlich ganz gerne, obwohl man über die Kameraführung streiten mag. Irgendwie kult. Noch liebver mag ich Francos absolutes Meisterwerk, dass mich in meinem Filmgeschmack, aber auch meiner eigenen Weise Regie zu führeen beeinflusst hat: Der Todesrächer von Soho. Hier ist die Kamaeraführung oredentlich, die Atmosphäre sehr unheimlich und der Film hat ein besonderes Flair. Die falsch gemachten Nachtaufnahmen bei Tag gefallen mir besonders gut, sie tragen den Film. Er hätte auch eine DVD verdient.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

20.06.2003 22:18
#4 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Ich finde sowohl "Der Teufel kam aus Akasava" wie auch "Der Todesrächer von Soho" abgrundtief langweilig. Die Regie beim Todesrächer hat mich nicht beeindruckt, eher im Gegenteil. Den Nachtaufnahmen beim Todesrächer (mit Wolken!!!) kann ich leider auch garnichts abgewinnen. In Punkto DVD wünsche ich mir unbedingt die schwarz-weiß-Bryan Edgar Wallace-Filme und die restlichen Dr. Mabuse-Filme! Auch "Sherlock Holmes und das Halsband des Todes" wäre toll!

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

20.06.2003 22:22
#5 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Aber, was du zu geben musst, schau dir mal die VHS an:
bei REM 0:59 (noch 59 Minuten drauf)
ist eine Szene, in der Franco seine ganz besonderen Stilmittrel verwendet. Diese Szene (Tappert läuft fort und wird von Rütting verhauen) ist aus Kamerawinkeln gefilmt, und in einer Weise beleuchtet, die den Zuschauer echt beeindruckt. Mich hat der Film nachhaltig in Bann gehalten und jedesmal, wenn ich diesen (später als Dogma-Stil bezeichneten Weg die Kamera zu führen) erlebe, reißt es mich erneut aus den Schuhen!

UND DIE MUUUSSIK!!!!

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

20.06.2003 22:34
#6 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

...und ich habe ab der ersten halben Stunde überlegt, ob ich jetzt kotze, einschlafe oder endlich den Mist aus dem fach ziehe. Na gut, aber ich habe auf jeden Fall gehofft, dass der Scheiß endlich zum Schluss kommt. Beim Krimi ist es doch wichtig, dass man unbedingt wissen will, wer der Täter ist! Mich hat es die ersten 10 Minuten interessiert, dann nicht mehr. In Punkto geile-Kamera-Position-Klopp-Szene, in der ersten Geschichte von "Karneval der Killer" (DVD-Titel) existiert eine Szene, die mich beeindruckt hat. Roter Teppich, von scräg oben gefilmt schlägt Granger eine Wache nieder... (Auf der DVD bei 15 Minuten)

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

20.06.2003 22:39
#7 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

In Antwort auf:
...und ich habe ab der ersten halben Stunde überlegt, ob ich jetzt kotze, einschlafe oder endlich den Mist aus dem fach ziehe. Na gut, aber ich habe auf jeden Fall gehofft, dass der Scheiß endlich zum Schluss kommt.

Dazu: Wenn du den Film niedermachst, dann bitte nicht so vulgär!

In Antwort auf:
Beim Krimi ist es doch wichtig, dass man unbedingt wissen will, wer der Täter ist! Mich hat es die ersten 10 Minuten interessiert, dann nicht mehr.

Dann leigt das an deinem Interesse und nicht daran, wie der Film gemacht ist. Wenn man sich nicht für den Inhalt interessiert, dann kriegt man ihn anscheinend auch nicht mit.][grin

Nun abetr auch gut, denn jeder sollte ja seine Meinung haben und hier wird ja nicht über den den Todesrächer, sondern über die Akasava DVD geredet!

Liebe Grüße
Dennis

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

20.06.2003 22:40
#8 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

...ok...
DER TEUFEL KAM AUS AKASAVA IST TROTZDEM KACKE!!!

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

20.06.2003 22:42
#9 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

In Antwort auf:
TROTZDEM KACKE!!

Tztzt, das sagt man nicht. Davon geht die Bildung... naja ihr wisst schon!

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

20.06.2003 22:43
#10 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Nicht scheiße sagen, davon geht die ganze Bildung in' Arsch wolltest du wohl sagen???

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

21.06.2003 08:58
#11 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Die beiden Filme sind Schrott! Bevor solche "Machwerke" - noch dazu stümperhaft und im falschen Format - auf DVD erscheinen solten die lieber mal die Wallace-Klassiker und die restlichen Mabuse-Filme bringen. Aber bitte in Kinowelt-Qualität!


Micha Offline




Beiträge: 1.325

21.06.2003 10:58
#12 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Also ich hab mir den Film schlimmer vorgestellt.
Allerdings will ich damit auch nicht sagen, dass er mir gefällt. Deshalb hab ich mir die DVD auch nicht gekauft.
Übrigens. Das Cover finde ich spitze!!!! Deshalb hab ich das Logo auch auf meine Seite übernommen.
Und bei den Kinowelt-Wallace VHS sind auch Motive drauf die nicht im Film vorkommen.
z.Bsp.:
Das Gesicht im Dunkeln
Der Mann mit dem Glasauge
.... etc.

Vieleicht werde ich sie mir irgendwann noch mal kaufen. Aber im Moment nicht.
Ich hab nur ganz wenige franco-Filme gesehen und kann seine Qualitäten nicht so beurteilen da ich mich
nicht so richtig in einen Trashfan hinein versetzen kann.

Was sind da eigentlich für Extras drauf?????

Tschüss,
Micha

Falk Ahnert Offline



Beiträge: 681

21.06.2003 14:23
#13 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Hallo!

Ich finde den Film "Der Teufel kam aus Akasava" gut!
Da einige aus den "Rialto-Wallace" mit wirken und die Musik ist klasse!!

Viele Grüsse
Falk

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

21.06.2003 14:41
#14 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

Die Musik ist genial! Aber deshalb gleich zu sagen, der Film wäre gut...
Die Musik ist ja bekannterweise für "Vampyros Lesbos" geschrieben worden. Deshalb muss aber der Film nicht gleich gut sein!
Die Schauspieler sind natürlich klasse, aber gerade deswegen war ich traurif. Wie hier die Darsteller eingesetzt wurden...

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

02.07.2003 19:16
#15 RE:Der Teufel kam aus Akasava Zitat · antworten

@Micha:
-Audiotrack Jess Franco's "Recordano te Soledad" mit Bildergalerie und Biographie Soledad Miranda
-Bildergalerie mit Aushangfotos
-Bildergalerie mit orginal Kino-Werbematerial
-Interview mit Jess Franco
-Interview mit Fred Williams

...auch wenn sich die Extras jetzt gut anhören...die kannste echt vergessen!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen