Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 300 Antworten
und wurde 10.174 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 21
MrFinch Offline



Beiträge: 94

01.06.2010 09:05
#166 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Ich kann mir offengestanden nicht vorstellen, dass ein Wallace in dieser Zeit noch funktionieren würde. Für mich leben die Filme von ihrer Nostalgie, auch der Stimmung, die einfach nicht ins 21. Jahrhundert herüber zu retten wäre. Darum kann ich mich auch weder für die neueren Wallace-Verfilmungen aus den 90ern erst recht nicht für die Parodien (da ist man von Kalkofe echt bessere Sachen gewohnt) erwärmen. Ich denke, die eigentlichen Filme vermitteln ein ganz besonderes Feeling, welches sicher jeder von uns kennt, das man einfach nicht "künstlich" erzeugen kann. Daher belasse ich persönlich es bei den Filmen und den zahlreichen Epigonen, da gibt es genug zu entdecken und es braucht daher keine Neuauflage. Ich würde es mit der Kindheit vergleichen. Wenn man eine sehr schöne hatte, dann denkt man gern an sie zurück, sieht sich alte Bilder an und erfreut sich dessen. Dennoch würde ich nie auf die Idee kommen, Dinge, die ich in meiner Kindheit gemacht, heute nachzumachen ;)

DanielL Offline




Beiträge: 3.560

01.06.2010 09:13
#167 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Zitat
Ich kann mir offengestanden nicht vorstellen, dass ein Wallace in dieser Zeit noch funktionieren würde. Für mich leben die Filme von ihrer Nostalgie, auch der Stimmung, die einfach nicht ins 21. Jahrhundert herüber zu retten wäre.



Dasselbe hätten die meisten Leute vor kurzem allerdings auch noch von Sherlock Holmes gesagt!

Gruß,
Daniel

MrFinch Offline



Beiträge: 94

01.06.2010 09:34
#168 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Den hab ich nicht gesehen. Allerdings herrscht bei mir auch generell ein großes Desinteresse an aktuellen Filmen, was sicherlich auch mit in meine Aversion gegenüber neuen Wallace-Streifen mit reinspielt.

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

01.06.2010 14:32
#169 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Wir müssen eben mal sehen, was die Zukunft so bringt. Für diesen sommer war eine Verfilmung von IM AUGE DER SPINNE geplant. Ist leider fallengelassen worden.

Wenn man alles auf dem Land spielen lässt, wäre es ja auch in dieser Zeit möglich.

Glasauge

Count Villain Offline



Beiträge: 3.609

01.06.2010 23:06
#170 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Zitat von MrFinch
Ich kann mir offengestanden nicht vorstellen, dass ein Wallace in dieser Zeit noch funktionieren würde. Für mich leben die Filme von ihrer Nostalgie, auch der Stimmung, die einfach nicht ins 21. Jahrhundert herüber zu retten wäre.



Das sehe ich in der Tat ebenso. Deshalb können neue Wallaceverfilmungen nur verlieren, wenn sie versuchen, die alte Stimmung zu erzeugen, siehe die 90er Jahre TV-Verfilmungen. Neue, frische Wallace-Filme brauchen auch eine neue, frische Stimmung.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

02.06.2010 08:28
#171 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Zitat von Count Villain
Neue, frische Wallace-Filme brauchen auch eine neue, frische Stimmung.


In der Tat ist das so. Nur spielt hier die Zeit keine Rolle sondern das ist ausschließlich gelegen an einem vernünftigen bis ausgezeichneten Drehbuch und einer stimmungsvollen Inszenierung.

Joachim.
*Filme bleiben ewig jung!*

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

02.06.2010 18:29
#172 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

...und passenden Dartellern!

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

02.06.2010 20:03
#173 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Könnte mir viellecht jemand eine PM mit folgendem Inhalt schicken: Name des betreffnden Wallace-Romans, Handlung, Auflösung, Namen der Personen und Genre (Giallo, Horro-,Psycho-Thriller usw). Wenn ich dann die Zeit finden würde, mache ich ein Drehbuch daraus.


Glasauge

Count Villain Offline



Beiträge: 3.609

02.06.2010 21:49
#174 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Zitat von Glasauge
Könnte mir viellecht jemand eine PM mit folgendem Inhalt schicken: Name des betreffnden Wallace-Romans, Handlung, Auflösung, Namen der Personen und Genre (Giallo, Horro-,Psycho-Thriller usw). Wenn ich dann die Zeit finden würde, mache ich ein Drehbuch daraus.


Glasauge




Wie wäre es damit, selbst die Romane zu lesen und dann ein Drehbuch zu schreiben?

Ansonsten bin ich in den letzten Wochen mal auf irgendeiner älteren Datenspeicherungs-CD auf ein Word-Dokument gestoßen, in dem ich vor Jahren von ein paar Wallace-Romanen schon ein paar Zusammenfassungen mit Auflistung der Personen und deren Motivationen u.ä. augestellt habe. Kann aber nicht versprechen, die Datei jetzt so spontan wiederzufinden.

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

02.06.2010 22:20
#175 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Ich habe nur die Romane: IM BANNE DES UNHEIMLICHEN, DER UNHEIMLICHE MÖNCH, DIE UNHEIMLICHEN BRIEFE und DIE GEBOGENE KERZE.Und alle noch nicht gelesen. Auf Flohmärkten gucke ich schon immer nach Romanen wie DER LEUCHTENE SCHLÜSSEL, DER GRÜNE BAND usw. Danke im Vorraus


Glasauge

MrFinch Offline



Beiträge: 94

03.06.2010 08:19
#176 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Zitat von Glasauge
Ich habe nur die Romane: IM BANNE DES UNHEIMLICHEN, DER UNHEIMLICHE MÖNCH, DIE UNHEIMLICHEN BRIEFE und DIE GEBOGENE KERZE.Und alle noch nicht gelesen. Auf Flohmärkten gucke ich schon immer nach Romanen wie DER LEUCHTENE SCHLÜSSEL, DER GRÜNE BAND usw. Danke im Vorraus


Glasauge




Mal auf Ebay gucken, habe da 10 Romane im Paket für einen Euro ersteigert.

Wie willst Du denn ein Drehbuch schreiben, wenn Du das Buch gar nicht kennst, sondern nur eine Zusammenfassung? Sowas hat doch schon in der Schule nicht geklappt, wenn man auf diesem Wege ne Buchbesprechung machen wollte

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

03.06.2010 12:41
#177 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

ich schreibe bei sowas einfach drauf los. Mein Dehbuch IM GARTEN DER DÄMMERUNG (mein bisher erfolgreichstes) habe ich auch so geschriebn, ich habe einfach angefangen zu schreiben, immer wieder ein paar Änderungen vorgenommen usw, alles, was ich vorher geplant hatte waren der Anfang und das Ende.


Glasauge

Count Villain Offline



Beiträge: 3.609

03.06.2010 15:28
#178 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Dann sind es aber keine Wallace-Drehbücher, sondern höchstens Drehbücher im Geiste der 60er Wallace Serie. Aber da frage ich mich doch gleich mal: Magst du vielleicht bei der nächsten Auflage unseres Kurzgeschichenwettbewerbs dabei sein?

Ich habe die Datei übrigens gefunden. Wenn du mir eine PM mit deiner Mail Adresse sendest, dann schick ich sie dir.

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

03.06.2010 18:08
#179 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Ich möchte jetzt wieder zum eigentlichem Thema kommen.

Verfilmungen in der heutigen Zeit sind durchasu möglich. Sogar mit deralten Atmosphäre. Hauptsächlich wie DER SCHWARZE ABT, DER UNHEIMLICHE MÖNCH; DER HUND VON BLACKWOOD-CASTLE und DIE BLAUE HAND. Verfilmungen wie DER MANN MIT DEM GLASAUGE; DER BUCKLIGE VON SOHO; DIE TOTE AUS DER THEMSE; DAS GEHEIMNIS DER GRÜNEN STECKNADEL; DAS RÄTSEL DES SILBERNEN HALBMONDS; DAS VERRÄTERTOR; DAS GASTHAUS AN DER THEMSE kommen nicht mehr in Frage. Sonst ist die Gefahr zu groß, dass es nur noch wie ein Tatort wird. Der Horrorkrimi wird zurückkehren. Aber nur noch in ländlichen Gegenden ohne Internet und Handy Anschluss.

Glasauge

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

03.06.2010 20:26
#180 RE: RE:Wallace-Neuverfilmungsmöglichkeiten Zitat · antworten

Was ich mich frage ist, brauchen wir eigentlich einen Wallace Film mit Eddies Komik oder wollen wir eine ernstere Atmosphäre ala WARTEZIMMER ZUM JENSEITS. Würde auf der alten humoristischen Basis weiter gemacht werden, wird es auch weiterhin eher schlechtere Kritiken wie in den 60ern geben. Wenn man es weg lassen würde, würde man vielleicht die breite Masse verlieren. So wird der intellektuelle Gehalt der Wallace Filme nicht für hochgehalten, zu Recht in Filmen wie DIE TOTE AUS DER THEMSE der einersits raffiniert auf der anderen Seite aber unlogisch ist. Filme wie DER BUCKLIGE VON SOHO oder DER GORILLA VON SOHO darf es dann nicht mehr geben.




Glasauge

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 21
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen