Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 446 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Benny Offline




Beiträge: 2.451

22.04.2003 10:53
Abspann? Zitat · antworten

An alle die die Kaufkasetten, DVDs haben oder sich den einen oder anderen Wallace-Film auf der Leinwand angesehen haben.

Haben die Filme überhaupt einen wirklichen Abspann mit allem was dazu gehört wie es bei heutigen Filmen der Fall ist?

Gruß
Benny

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

22.04.2003 11:22
#2 RE:Abspann? Zitat · antworten

Hallo!

Bei den Kaufkassetten und den DVDs ist dies nicht der Fall. Es wird lediglich die Tafel "Ende" eingeblendet. Ich bezweifele, ob es bei den Filmen Abspänne gab.

MfG
Dirk

Daniel86 Offline



Beiträge: 641

22.04.2003 11:29
#3 RE:Abspann? Zitat · antworten

Bei der italienischen Version von "Das Rätsel des silbernen Halbmonds", der spanischen Version von "Der Teufel kam aus Akasava" und der englischen Version von "Das Geheimnis der grünen Stecknadel" gibt es eínen Abspann. Allerdings wesentlich kürzer als die heutigen Abspänne.

Die neuen Filme haben alle einen, wenn er auch bei den 5 "ganz neuen" auf Super RTL nicht mit ausgestrahlt wurde.

Trollywood ( Gast )
Beiträge:

22.04.2003 11:29
#4 RE:Abspann? Zitat · antworten

Hallo,

soweit ich weiß, war es damals nicht unbedingt üblich, zusätzlich zum Vorspann (wo ja bereits alle Mitwirkenden genannt wurden) einen Abspann zu erstellen, so wie wir es von heutigen Kinoproduktionen gewöhnt sind. Mir ist jedenfalls kein Wallace-Film bekannt, der einen "richtigen" Abspann hat...

Ciao,
Donnie

Benny Offline




Beiträge: 2.451

22.04.2003 11:33
#5 RE:Abspann? Zitat · antworten

@Daniel Teuteberg: Was macht dich so sicher, dass die Filme bei Super RTL einen hatten?

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

22.04.2003 14:38
#6 RE:Abspann? Zitat · antworten

Hallo,
bis Mitte der 80er-Jahre war es nicht üblich an deutschen Filmen einen Abspann zu kopieren. Daher gibt es weder bei den Karl May, Jerry Cotton oder den Edgar Wallace-Filmen einen Abspann. Erst Ende der 80er Jahre hat man sich der weltweiten Geflogenheit angepasst und einen Nachspann an die Filme kopiert.
Die neuen EW-Filme bei SuperRTL hatten einen Abspann, der aber schneller lief als der normale Film da man eigentlich dazu verpflichtet ist ihn zu zeigen, oder wie oft üblich in Kurzversion mit einem Sprecher im Hintergrund der auf kommende Filme hinweist.

Joachim.

Daniel86 Offline



Beiträge: 641

22.04.2003 16:10
#7 RE:Abspann? Zitat · antworten

Die Tafeln, die Super RTL zeigte, können aber nicht dem richtigen Abspann der Filme entsprechen. Da wurden tlw. Darsteller genannt, die in dem entsprechenden Film gar nicht mitgewirkt hatten. Und es fehlten auch viele Stab-Mitglieder.

Bei den drei Filmen von 1995 zeigte RTL ja den richtigen Abspann. Ich vermute, dass die der fünf neuen Filme ähnlich waren, also auch alle Infos enthielten (Requisiteure usw.)

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

22.04.2003 16:31
#8 RE:Abspann? Zitat · antworten

Tut mir leid ich kenne diese Filme nur mit richtigem Abspann und kann nicht sagen was SuperRTL hier "verbrochen" hat. Vielleicht hat jemand von SuperRTL die Filme aufgezeichnet und kann mehr darüber sagen.

Joachim.

DanielL Offline




Beiträge: 3.560

22.04.2003 16:32
#9 RE:Abspann? Zitat · antworten

Soweit ich mich erinnern kann, wurde von SuperRTL ein kurzer, hauseigener Abspann im Split- Screen gezeigt. Der originale Abspann wurde (wie so oft) abgeblendet.

Gruß,
Daniel

StefanK Offline



Beiträge: 889

22.04.2003 17:19
#10 RE:Abspann? Zitat · antworten

Zu den auf SuperRTL gezeigten gab es auch jeweils einen "richtigen" Abspann, hatte selbst die Gelegenheit diesen mal zu sehen. Scheinbar hat man dann bei SRTL doch wieder etwas eigenes zusammengebastelt.

MfG
Stefan

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

22.04.2003 18:06
#11 RE:Abspann? Zitat · antworten

Das mag daran liegen, dass Sendezeit sehr teuer ist. Allein 1 Sekunde (!) Werbung hat zeitweise während "WER WIRD MILLIONÄR" über 1000€ gekostet. Bei Edgar Wallace kann man womöglich ein wenig abziehen, aber SRTL wird sicher nicht freiwillig einen "normalen" Abspann senden, wenn sie die Möglichkeit haben Werbung im Split-Screen zu machen (Werbung für nächsten Film etc.)

MfG
Dirk

Daniel86 Offline



Beiträge: 641

26.04.2003 13:47
#12 RE:Abspann? Zitat · antworten

Die haben ja noch nicht mal Werbung gemacht. Da wurden nur kurze "Szenen" oder Momente aus dem Film "wiederholt".

Kann mir jemand die Filme mit richtigem Abspann oder auch nur die Abspänne kopieren?

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen