Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 354 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Georg Offline




Beiträge: 2.731

14.04.2003 19:33
ALEXANDER ZWO - dt. Agentenkrimimehrteiler wieder da! Zitat · antworten

Gute Nachrichten für alle, die 1 FESTIVAL empfangen können:

ab 03.05. zeigt 1 Festival den sechsteiligen Agentenkrimi "ALEXANDER ZWO" von 1972, in dem u.a. Erik Ode den Kommissar spielt und bei dem Karl Heinz Willschrei am Drehbuch mitschrieb. Regie führte Franz Peter Wirth, der den allerersten TV-Film "Der Richter und sein Henker" inszeniert hat. Hier die Infos von http://www.tvtv.de:

Folge 1/6, "Gefährliche Heimkehr"
Packender Agentenkrimi in sechs Teilen. Mike Friedberg, der nach 10jährigem Aufenthalt in Amerika nach Europa zurückkehrt, gerät in die Fänge der Geheimdienste. Doch bald findet er heraus, warum ...
Ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen München und Starnberg: Ein Autofahrer verliert aus ungeklärten Gründen die Herrschaft über seinen Wagen und rast gegen einen Baum. Der Tote ist der Chef eines bedeutenden Industrieunternehmens: Wilhelm Friedberg. Sein Sohn Mike, der seit Jahren in den USA lebt, muss seine wissenschaftliche Karriere abbrechen, um den väterlichen Betrieb zu übernehmen. Mike rätselt noch an dem mysteriösen Unfall seines Vaters herum, da ereignen sich merkwürdige Vorfälle. Er selbst entgeht nur um Haaresbreite einem Verkehrsunfall. Kurz darauf erreicht ihn der Telefonanruf einer Unbekannte, die in beschwörendem Ton, aber in einer fremden Sprache auf ihn einredet. Liegt hier eine Verwechslung vor?
Die Arbeit im Werk, vor allem die Entwicklung eines neuen chemischen Verfahrens, geht weiter. Mike versucht, sich auf seine neue Aufgabe zu konzentrieren. Da fällt sein engster Mitarbeiter, Dr. Terborg, einem Betriebsunfall zum Opfer. Da es sich um einen NATO-Auftrag gehandelt hat, schaltet sich der militärische Abwehrdienst ein, dessen Untersuchungen ergeben, dass es ein ausgeklügeltes Attentat war. Aber galt es wirklich Dr. Terborg? Galt es nicht in Wirklichkeit Mike Friedberg? Seine Sekretärin, Fräulein Pilz, scheint mehr zu wissen. Immer düsterer wird das Bild, das Mike sich aus diesen rätselhaften Zwischenfällen zusammensetzen muss. Irgend jemand trachtet ihm nach dem Leben. Mike Friedberg muss nach Brüssel reisen, um, angesichts der neuen Lage im Werk mit den NATO-Behörden zu verhandeln. In seinem Schlafwagenabteil erwartet ihn eine fremde Frau, die ihn jedoch sehr genau zu kennen scheint. Es entspinnt sich ein ebenso aufschlussreicher wie gefährlicher Dialog, den die Unbekannte mit der Waffe in der Hand eröffnet. Diese nächtliche Bahnfahrt wird Mike Friedberg nicht vergessen.
Darsteller: Jean Claude Bouillon (Mike Friedberg), Maria Malfatti (Sonja), Alfons Höckmann (Schubert), Konrad Georg (Direktor Semmerling), Peter Capell (Notar), Renato Carmine (Dr. Terborg), Peter Fricke (Dr. Seitz), Rolf Marnitz (Singer), Peter Bongartz (Schlenk)
Buch: Oliver Storz
Regie: Franz Peter Wirth

Gruß
Georg

P.S.: Ein paar Infos gibt's noch unter http://mitglied.lycos.de/derkommissar/alexanderzwo.htm

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen