Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.070 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Benny Offline




Beiträge: 2.451

31.03.2003 17:12
#16 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

DIRK! WAS HABE ICH DENN EBEN GESCHRIEBEN??????!!!!!!
GENAU DAS!

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

31.03.2003 20:11
#17 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Benny Offline




Beiträge: 2.451

01.04.2003 15:48
#18 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

...

Fan von Edgar Wallace Offline



Beiträge: 357

12.04.2003 20:55
#19 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Beim Plakat "DER HUND VON BLACKWOOD CASTLE" (das mit dem Hundekopf) wurde Jlse Pagé statt Ilse Pagé geschrieben. Wie konnte sowas passieren? Wurden die Plakate bevor sie gedruckt wurden nich noch einmal überprüft?

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

12.04.2003 21:23
#20 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

"J" und "I" sehen sich manchmal sehr ähnlich. Vielleicht soll das J ein I darstellen?

Benny Offline




Beiträge: 2.451

13.04.2003 11:12
#21 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Also in Schreibschrift kommt das große I dem J sehr nahe...

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

22.04.2003 08:39
#22 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Hallo!

Wie wäre es denn mal mit Rechtschreibfehlern in den Filmen (Vorspann...)? Vielleicht gibts da auch noch was zu finden

Benny Offline




Beiträge: 2.451

22.04.2003 10:36
#23 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Dann such mal schön!

Micha Offline




Beiträge: 1.325

13.05.2003 19:50
#24 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Hallo!


Das fiel mir erst jetzt auf! Wie konnte das denn passieren???

Tschüss,
Micha

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

23.04.2004 22:47
#25 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Hallo,

im Lexikon ist das Vorschauplakat zu "Das Geheimnis der weißen Nonne" abgedruckt. Dort steht "Cyril Fränkel". Handelt es sich hierbei um einen Rechtschreibefehler oder war das damals eine gängige Schreibweise? Bisjetzt hab ichs in dieser Form jedefalls noch nicht gesehen.

Gruß
Dirk

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

24.04.2004 07:38
#26 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Nochwas: Auf der Ankündikung zu "Der Hund von Blackwood Castle" steht "Alexander Angel"! Auf dem Plakat direkt daneben heißt es dann wieder Alexander Engel...


Gruß
Dirk

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

26.04.2004 18:39
#27 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die Filme wirken aus heutiger Sicht sehr verträumt, was aber positiv zu bewerten ist. Das wäre wohl nicht der Fall, wenn die Filme alle bunt wären..

Verträumt? Und das wär nicht so in Farbe?? Ich denke nicht, dass sie im dem Sinne verträumt sind. Die Geschichten sind zwar völlig realitätsfremd aber verträumt finde ich sie nicht. Vielleicht schaurige Krimis.

In Antwort auf:
was aber positiv zu bewerten ist

Wieso aber?

In Antwort auf:
Das wäre wohl nicht der Fall, wenn die Filme alle bunt wären..

Also - Wenn du die Filme für verträumt hälst, dann sind doch die Farbfilme (zumindest einige) zwar meist nicht von der selben Qualität aber genauso verträumt - zumindest die Stories...

Also: Ich mag die S/W Filme natürlich auch lieber und halte Nachfärben für verrückt - was aber hat das mit der Verträumtheit der Filme zu tun? Wohl eher etwas mit der Spannung.

Entschuldige bitte, das sehe ich anders. Gehört auch nicht zum Thema, fiel mir nur so auf.

der Dennis

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

26.04.2004 19:54
#28 RE:Rechtschreibfehler im Plakat Zitat · antworten

Dennis!!! Was fragst du mich das nach so langer Zeit?

Gruß
Dirk
Der Mönch mit der unheimlichen Peitsche

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen