Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.827 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Seiten 1 | 2
Wolfgang ( Gast )
Beiträge:

31.10.2002 10:59
TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten
Hallo Bond-Fans, als Einstimmung zum neuen Forum gleich mal ne Frage an alle: Was sind Eure 5 Liblings-Bonds? Hier meine TOP FIVE: 1. Im Geheimdienst Ihrer Majestät (weil er am Schluss so schön traurig ist - und Lanzenby gefällt mir ganz gut) 2. Goldfinger (ein toller Sean Connery und ein starker Gert Fröbe) 3. Sag niemals nie (Top-Besetzung: Connery, Brandauer, Carrera, Basinger) und Feuerball 4. Dr. No (sogar der "erste" war absolute Spitze!) 5. Der Spion der mich liebte (herrlich ironischer Roger Moore) Natürlich könnte ich die Liste noch (fast) beliebig weiterführen. Eigentlich gefallen mir ja alle Bond-Filme. Am schlechtesten finde ich Moonraker, Octopussy, Lizenz zum Töten und Der Hauch des Todes. Die beiden letztgenannten gefallen mir hauptsächlich nicht wegen Timothy Dalton. Er mag ja ein guter Schuaspieler und Shakespeare-Darsteller sein - aber als James Bond eine glatte Fehlbesetzung! Mit Pierce Brosnan dagegen haben die Verantwortlichen wirklich wieder eine gute Wahl getroffen. Viele Grüsse Wolfgang

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

31.10.2002 19:32
#2 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Moonraker und Octopussy finde ich aber eigentlich ganz in Ordnung!

Das der erste Bond gut ist, ist ja nichtmal so überraschend. Bei vielen Reihen ist es jedoch so, daß sie after time stark an Qualität verlieren- das ist bei 007 ja nicht der Fall. Ich finde es vielmehr überraschend, das man es (fast) immer geschafft hat, Bond "mit der Zeit" gehen zu lassen!

Gruß,
Daniel

mseiss ( Gast )
Beiträge:

31.10.2002 20:38
#3 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Endlich mal einer, der Moonraker - streng geheim! gut findet! Bravo! Meinen absoluten Top-Favoriten habe ich damit verraten, jetzt mal schauen, ob ich die übrigen vier noch zusammen bringe:

2. Leben und sterben lassen
3. Der Spion, der mich liebte
4. In tödlicher Mission
5. Diamantenfieber

Wie Ihr seht, bin ich ziemlich "Moore"-lastig...

max Offline



Beiträge: 197

31.10.2002 21:27
#4 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Hallo,
mir gefallen vor allem:

-Im Geheimnienst seiner Majestät
-Leben und sterben lassen
-Diamantenfieber
("Wenn Gott gewollt hätte,dass der Mensch fliegt..."
"dann hätte er ihm Flügel gegeben ,Mr. Wint !")
-Der Spion,der mich liebte
-(wie hiess gleich noch mal der,wo man ein Flugzeug mit Wasserstoffbomen entführt hat?)

Gruss aus Dresden
Max

max Offline



Beiträge: 197

31.10.2002 21:28
#5 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Ihrer Majestät,nicht seiner Majestät.

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

01.11.2002 07:42
#6 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Mir gefallen auch ALLE Bondfilme.

Meine Favoriten sind:
1.Goldfinger (Bei dem Film stimmt alles!)
2.Man lebt nur zweimal (Ein Feuerwerk an guten Einfällen! ... und mit Karin Dor!)
3.Im Geheimdienst ihre Majestät (Ein romantischer Actionfilm!)
4.Der Spion der mich liebte ( Super geiler abwechslungsreicher kurzweiliger Bond!)
5.Moonraker (Ein super Fantasy Bond mit super Drehorten!)
6.In tödlicher Mission (Bond auf dem Boden der Realität wie er besser nicht sein kann!)
7.Goldeneye (Klasse Bond mit geiler Musik!)
8.Die Welt ist nicht genug (Fast ein Bond mit Tiefgang!)


Christoph ( Gast )
Beiträge:

03.11.2002 13:47
#7 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten
Mein Bond-Rating: 1. Der Spion, der mich liebte (Barbara Bach als bezauberndes Bond-Girl, Curd Jürgens als überzeugender Schurke, tolle Schauplätze, coole Ski-Stunts und viel Ironie => alles, was ein Bond-Film braucht). 2. Diamantenfieber (Sean Connery nochmal in Top-Form, ein überzeugender Schurke, tolle Gags und witzige Dialoge [Was hast Du denn da für ein eckiges Döschen, in deinem Höschen?" 3. Der Hauch des Todes (ein moderner Bond mit den klassischen Elementen, interessante Schauplätze, das blonde Bond-Girl im arabischen Look bleibt einem im Kopf, Timothy Dalton macht seinen Job ebenfalls gut, wie ich meine) 4. Die Welt ist nicht genug (Denise Richards ist eine Sünde wert, Pierce Brosnan der ideale Bond der 90er, vielseitige Aussenaufnahmen, coole Ski-Stunts) 5. Dr. No (ein lässiger Erstling, generell Top-Darsteller!) Ausserdem betrachte ich LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU, FEUERBALL, IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT, LEBEN UND STERBEN LASSEN, DER MANN MIT DEM GOLDENEN COLT, IN TÖDLICHER MISSION, OCTOPUSSY, LIZENZ ZUM TÖTEN und GOLDENEYE. Akzeptabel sind GOLDFINGER (hat es mir doch Gert Fröbe nie so ganz angetan) und Schwach finde ich MAN LEBT NUR ZWEIMAL und DER MORGEN STIRBT NIE. Die zwei meiner Ansicht nach schlechtesten Filme aus der Serie sind für mich aber MOONRAKER und IM ANGESICHT DES TODES. Mit Sicherheit trifft meine Rangliste hier im Forum nicht unbedingt auf Gegenliebe... ;) Wenn Bond zu science-fiction-lastig wird, kann ich damit nichts anfangen. Dies als Erläuterung für einige schlechte Urteile. Viele Grüsse aus der Schweiz Christoph

Saskia Offline



Beiträge: 359

03.11.2002 14:32
#8 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Hallo,
meine 5 persönlichen L-Filme sind folgende:
-Diamantenfieber
-Moonraker
-Leben und sterben lassen!!
-Dr.No!!!(Habe ich mir gestern noch auf Video angesehen)
und The man with the golden gun

bis dahin,
Saskia

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

03.11.2002 16:56
#9 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Böäh! Diamantenfieber- Pfui Spinne!

()

Gruß,
Daniel

Trollywood ( Gast )
Beiträge:

04.11.2002 09:09
#10 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Hier meine TOP5 der Bond-Filme:

1. Leben und sterben lassen (der mystischste Bond-Filme überhaupt!)
2. Dr. No (der Klassiker schlechthin, sehe ich immer wieder gerne!)
3. Man lebt nur zweimal (Bond in Bestform!)
4. Goldfinger (Gert Fröbe IST Goldfinger!)
5. Der Mann mit dem goldenen Colt (trotz einiger Schwächen ein Highlight!)

Ciao,
Trollywood

Gast
Beiträge:

19.11.2002 17:00
#11 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten
Echt schwierig, eine Reihenfolge in die Filme zu bekommen! Aber wenn ich so nachdenke, bin ich doch sehr Moore lastig, was nicht heißen soll, dass ich die anderen Bonds nicht leiden kann. 1)Der Mann mit dem goldenen Colt Die einen hassen diesen Film, Leute wie ich lieben ihn einfach! (Pepper: Nowww, I know you. You're that secret agent, that English secret agent, from England!) 2)Leben und sterben lassen Sehr cool, wobei ich das Ende des Bösewichts etwas zu schlicht finde! (Leiter: That man is an Englishman working for our boys, sort of a secret agent! Pepper: SECRET AGENT!!!! On who's side??) 3)Octopussy Zig mal gesehen und er verliert trotzdem nicht seinen Reiz, obwohl Roger Moore zu diesem Zeitpunkt schon sichtlich gealtert war. (Kamal Khan: Mr. Bond is indeed of a very rare breed......soon to be made extinct.) Auf dem geteilten 4 Platz finden sich die beiden Dalton Filme, im Gegensatz zu vielen anderen mag ich die Art wie er Bond darstellt und die Storys der beiden Filme ist auch nicht zu verachten. Die restlichen Bonds kommen dann in ungeordneter Reihenfolge danach, außer die beiden letzten Filme von Brosnan die ich zum abgewöhnen fand! Ciao

Sebastian ( Gast )
Beiträge:

10.12.2002 14:15
#12 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Oje eine Reihenfolge....mal sehn also:
1. Im Geheimdienst ihrer Majestät (wäre wahrscheinlich ein fantastischer Connery Bond geworden)
2. Goldfinger (Connery gegen Fröbe...Spitze)
3. Moonraker (dieser Film überzeichnet alles so dermaßen, daß ich ihn einfach lieben muß)
4. Die Welt ist nicht genug (ein fantastischer Brosnan)
5. Feuerball (coool)
6. Stirb an einem anderen Tag (wieder ein super Brosnan und ein geiler Bösewicht)
Tja und die schlechtesten dieser Serie sind für mich die Dalton-Filme!
Gruß
Sebastian

Saskia Offline



Beiträge: 359

13.12.2002 21:01
#13 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

Hallo,

hiermit ändere ich meine Top Five:

-Diamantenfieber (was heißt denn hier "Bäh"?! Ich gebe zu, die Handlung ist nicht so toll, aber der Witz macht`s doch gerade!)
-Moonraker (Finde den Beißer toll!)
-Leben und Sterben lassen (jaja, der Drogenhandel...)
-Dr.No (einfach immer noch klasse!)

und ganz neu:
-Im Angesicht des Todes (Zorin Industries...)

Eure
Macky


Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

13.12.2002 23:10
#14 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten

-Liebesgrüße aus Moskau
-In tödlicher Mission
-Der Spion der mich liebte
-Im Geheimdienst ihrer Majestät
-Goldfinger
-Man lebt nur zweimal
-Feuerball
-Octopussy
-James Bond 007 jagt Dr.No
-Der Hauch des Todes
-Der Mann mit dem goldenen Colt
-Leben und Sterben lassen
-Im Angesicht des Todes
-Moonraker - Streng Geheim !
-Diamantenfieber
-Lizenz zum Töten
-Die Welt ist nicht genug
-Der Morgen stirbt nie
-Goldeneye
-Stirb an einem anderen Tag

Ganz vorne einzuordnen, obwohl er nicht zur bekannten Reihe gehört ist "CASINO ROYALE" 1954 mit BARRY NELSON, LINDA CHRISTIAN´und dem großartingen PETER LORRE

Sag niemals nie und Casino Royale 1967 sind fallen aus dem Rahmen, sind aber trotzdem 2 nette Filme.

Caveman ( Gast )
Beiträge:

14.12.2002 14:51
#15 RE:TOP 5 der Bond-Filme Zitat · antworten
Hi Leute, hier nach reiflichem Überlegen meine Top Five 1. GOLDENEYE Die pure Definition des Bond-Films. Super Action, super Musik (Tina Turner’s „Goldeneye“), ein super Bond-Girl (Izabella Scorupco) ...und natürlich Pierce Brosnan! Ganz klar die Nummer 1, ich finde den besonderen Bond-Mix aus Spionage, Spannung, Action, Witz und Sex in Goldeneye besonders perfekt gelungen. Auch beim fünften Sehen immer noch spannend, mitreißend und bisweilen sogar sehr amüsant, ohne dabei aber albern zu wirken. Bei Brosnans spektakulärem Debüt (übrigens auch mein Bond-Debüt im Kino!) bleibt eins besonders hervorzuheben: die beeindruckende Verfolgungsjagd mit dem Panzer durch St. Petersburg – genial gut! 2. DER SPION DER MICH LIEBTE Der beste Auftritt von Roger Moore, der sich mit der attraktiven „Russin“ Barbara Bach an seiner Seite durch die Handlung schlägt und unangefochten Platz 2 in der Bond-Bestenliste erobert. „The Spy Who Loved Me“ ist schon allein wegen der Super-Bösewichte (Curd Jürgens und Richard Kiel (Beißer)) ein absolutes Muss für jeden Fan. Der Film ist rasant, spritzig und witzig mit einem glänzend aufgelegten Roger Moore. 3. LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU Der beste Connery-Bond landet auf Platz 3. Das typische, kultige Flair der ersten Filme der Reihe kommt in „Liebesgrüsse aus Moskau“ noch richtig zur Geltung, auch wenn einige der Witze heute etwas angestaubt wirken. Der Film bietet Spionage im originären Stil, ist spannend, und der Zeit entsprechend mit dem altbekannten Hintergund des Kalten Krieges ausgestattet. Super Schurken (meisterhaft: Robert Shaw als „Red Grant“) und ein junger, dynamischer Sean Connery - top! 4. LEBEN UND STERBEN LASSEN Super Gegenspieler, ein faszinierendes Bond-Girl („Solitaire“ Jane Seymour) und ein toller Roger Moore runden diesen Film zu einem Meisterwerk der Bond-Reihe ab. Nichts zu kritisieren, bleibt eigentlich nur zu sagen: „Fahr deinen Austernladen doch woanders spazieren, Opa!“ 5. STIRB AN EINEM ANDEREN TAG Der neueste Bond „Stirb an einem anderen Tag“ führt den besten Agenten Ihrer Majestät zweifelsohne ins neue Jahrtausend. Der Action-Anteil ist in diesem Film noch um ein Vielfaches höher als in den Brosnan-Bonds der Neunziger, für meinen Geschmack etwas zu hoch. Doch die Schurken, besonders Zao sind top, Halle Berry ist eins der besten Bondgirls aller Zeiten und super sexy. Leider ist der Film aber zu überladen mit technischen Spielereien und Wunderwaffen. Trotzdem gefiel mir der 20. Bond besser als die beiden letzten mit Brosnan, deshalb noch Platz fünf und (falls noch nicht geschehen) der Hinweis: Unbedingt ansehen!! Zu den schlechtesten Bonds zählen meiner Meinung nach "Der Mann mit dem goldenen Colt" und "Lizenz zum Töten". Gruß an alle Bond-Fans! Caveman

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen